Nach Clubbesuch in Mühldorf

Sexueller Übergriff: "Keine Zweifel, dass es so passiert ist"

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf - Am Wochenende wurde bekannt, dass eine 21-Jährige in Mühldorf am frühen Samstagmorgen gegen 5.30 Uhr von einem bislang unbekannten Täter sexuell belästigt wurde. Gibt es bereits Hinweise?

"Wir haben keine Zweifel daran, dass es so passiert ist", betont Stefan Sonntag vom Polizeipräsidium Oberbayern Süd. Er reagiert auf eine Nachfrage von innsalzach24.de bezüglich der sexuellen Belästigung, die eine 21-Jährige am vergangenen Samstagmorgen, 19. Dezember, gemeldet hatte.

"Die Geschichte ist absolut glaubhaft, leider gibt es keine neuen Hinweise, wir hoffen immer noch darauf, dass sich weitere Zeugen melden", betont der Pressesprecher des Polizeipräsidiums weiter. 

Täterbeschreibung:

Nach Opferangaben war der Mann dunkelhäutig, ca. 175 cm groß, hatte dunkle Haare und war zur Tatzeit mit einem Kapuzenpulli mit schwarz/weiß-quergestreiftem Muster auf der Brustseite oder Schal über dem Pulli in den genannten Farben, bekleidet. Er sprach bei der Tatausführung kein Wort. Zum vermutlichen Alter liegen keine Angaben vor.

Derzeit werde ermittelt, um den Täter ausfindig zu machen.

Der Sexuelle Übergriff passierte Samstagfrüh gegen 5.30 Uhr.
Gemeinsam mit ihrer 20-jährigen Freundin war die 21-Jährige von einem Club in der Mühldorfer Innenstadt in Richtung Luitpoldalle unterwegs. Bevor sie den Parkplatz nahe des Stadtparks erreichten, wollten sie auf einer Grünfläche ihre "Notdurft" verrichten, heißt es von der Polizei nach Schilderungen der beiden Frauen.

Ein Unbekannter näherte sich den beiden und griff der 21-Jährigen zwischen die Beine.

"Nachdem die Geschädigte laut aufschrie, flüchtete der Täter. Die beiden Frauen liefen zum Club "Sinners" zurück und erzählten dort vor dem Lokal stehenden Personen von dem Vorfall", erklärte die Polizei nach der Befragung.

Hierbei hätten sie den den Mann erneut bemerkt, als er auf der gegenüberliegenden Straßenseite hinter einem Gebüsch offensichtlich an seinem Glied hantierte. Nachdem die 21-Jährige ihn anschrie, flüchtete er zu Fuß Richtung Innstraße. "Wir bitten mögliche Zeugen, die möglicherweise Hinweise geben können, sich bei der Polizei zu melden", heißt es von Stefan Sonntag vom Polizeipräsidium Oberbayern Süd.

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser