In der Seidlstraße in Murnau

80.000 Euro Schaden durch Brandstiftung 

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Murnau - Am Montagabend kam es in einem überdachten Lagerraum in der Seidlstraße zu einem Brand. Die Kriminalpolizei geht von Brandstiftung aus und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung:

Der überdachte Lagerraum befindet sich zwischen einer Schokoladenmanufaktur und einem Elektronikgeschäft in der Seidlstraße. Ein bislang unbekannter Täter entzündete darin brennbares Material

Das dadurch entstandene Feuer erreichte bereits den Dachstuhl des Raumes, wodurch die konkrete Gefahr bestand, dass dieses auf einen darüber liegenden Balkon übergreift und somit eine erhebliche Gefahr für die Bewohner der angrenzenden Wohn- bzw. Geschäftshäuser darstellte. 

Feuerwehren aus Murnau und Garmisch-Partenkirchen konnten den Brand ablöschen. Eine 23-jährige Anwohnerin wurde von den Einsatzkräften ins Freie gebracht. Sie wurde nicht verletzt. Der Sachschaden dürfte ca. 80.000 Euro betragen.

Die Kriminalpolizei in Garmisch-Partenkirchen geht von vorsätzlicher oder fahrlässiger Brandstiftung aus und bittet nun die Bevölkerung um Hinweise:

Wer hat am Montag, den 15. August, in der Zeit von 21.30 Uhr bis 22 Uhr im Bereich der Seidlstraße verdächtige Personen oder Fahrzeuge wahrgenommen? Zeugenhinweise sind bitte unter der Telefon-Nr. 08841/61760 an die Polizeiinspektion Murnau mitzuteilen.

Pressemeldung Polizeipräsidum Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser