Junge Traunreuterin in Silvesternacht angegriffen

Nach Sex-Attacke: U-Haft für Afghanen (24)

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunreut - Nun konnte auch diese Tat geklärt werden: In der Silvesternacht wurde eine 17-jährige Traunreuterin betatscht und angegriffen, zudem fast beklaut und entkleidet. Der Täter wurde nun gefasst.

Er packte sie an der Kapuze und stieß sie heftig zu Boden: Dann versuchte er, der 17-Jährigen ihr Handy zu entreißen und sie auszuziehen. Zu allem Überfluss musste sich das Mädchen auch noch Berührungen im Intimbereich gefallen lassen. Nur durch Gegenwehr, lautes Schreien und der Hilfe einer Freundin konnte sie sich retten. Was in der Silvesternacht in der Traunreuter Munastraße geschah, konnte nun aufgeklärt werden.

Die Kripo Traunstein nahm jetzt einen 24-jährigen Afghanen fest. Die Staatsanwaltschaft erließ umgehend Haftbefehl gegen den jungen Mann: Vorsätzliche Körperverletzung in Tatmehrheit mit versuchtem Raub und sexueller Nötigung wird ihm vorgeworfen. Der Afghane sitzt nun im Gefängnis.

Der 24-Jährige war in der Silvesternacht nicht allein unterwegs: Sein 19-jähriger Begleiter aus der Asylbewerberunterkunft verhielt sich während der Tat aber passiv. "Gegen ihn wird deshalb nicht ermittelt", teilte Polizeisprecher Andreas Guske auf Nachfrage von chiemgau24.de mit.

xe

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser