Neues Info-System für SOB-Fahrgäste

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim/Wasserburg/Mühldorf - Mit einem Informationssystem ähnlich der S-Bahn will die Südostbayernbahn in diesem Jahr sämtliche Stationen im SOB-Netz ausstatten.

Laut Marketingleiter der Südostbayernbahn, Wolfgang Jakob, soll so der Service an den weiter abgelegenen Haltestationen verbessert werden.

Bisher gab es auf den vielen kleinen Haltestellen zwischen Rosenheim, Wasserburg und Mühldorf keine Möglichkeit die Fahrgäste über Verspätungen zu informieren. Durch die sogenannten „dynamischen Schriftenanzeiger“ soll dies nun anders werden, so Jakob.

Die Anzeiger werden über das Mobilfunknetz gesteuert und zeigen an wann der nächste Zug kommt oder ob er sich verspätet.

Quelle: Radio Charivari

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser