Wie vor 1000 Jahren

Herrliches Wetter beim Neumarkter Ritterfest

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Neumarkt-Sankt Veit - Neumarkt-St. Veit Herrliches Wetter hatte Neumarkt-St. Veits Kulturverein q.e.d. bei seinem mittelalterlichen Schlossgartenfest am Vortag des Marienfeiertages.

Die auswärtigen Gäste –wie etwa die Münchner Barbaren – hatten ihre Zelte schon in der noch kühlen Wochenmitte aufgestellt und frönten bis Sonntag ihrem Lebensstil „leben wie vor 1000 Jahren“. Die Pienzenauer Schlosswacht und Bogenschützen aus Winhöring folgten, und beim Festbeginn um 15 Uhr wohnten im Schlossgarten außerdem noch „das Gefolge Herzoghart“, die Kelten „Celtic“, „der Schreiberling“ aus Landsberg und der Gaukler „Gregorius“. 

Viele hundert Gäste waren – bei freiem Eintritt - in Kostümen der damaligen Zeit erschienen, sodass der Umzug zum Stadtplatz und zurück eine ansehnliche Länge hatte. Neben Ratsherren in feinen Gewändern, zierlichen Prinzessinnen und geharnischten Rittern, wilden Hunnen und allerlei Volks folgten dabei auch die Schlossreigenkinder dem Nachtwächter Franziskus und der Flöten- und Saitenmusik der Gruppe „Amrún“. Rund um das Schloss standen „Metschänke“. „Kaffeebude“, „Weintaverne“, das große „Bierhäusl“, die „Braterey“, die „Brotschmiererei“ und die „Kaiserschmarrn-Pfanne“. 

Bilder: Ritterfest in Neumarkts Schlossgarten

Im Freien oder unter dem Zeltdach genossen die Gäste die mittelalterliche Stimmung bei entsprechenden Getränken und Speisen.

Und es gab laufend was zu schauen: die Tänze der Schlossreigenkinder, Schwertkämpfe, Armbrust- und Bogenschießen konnte probiert werden und die angereisten Gruppen zeigten gerne, wie sie in ihren Jurten und Zelten lebten. Gaukler Gregorius fesselte zwischendurch immer wieder mit Zaubertricks, Geschichten und einer gewaltigen Feuerschau Groß und Klein vor der Bühne. Ein beachtlicher Fackeltanz der Schlossreigenkinder war der nächtlichen Schau vorausgegangen und Tanztrainerin Nadine übernahm ebenfalls einen Teil in der Feuerschau. Dieses familienfreundliche Fest gefiel den angereisten Gruppen, den vielen Gästen und natürlich der dem Veranstalter q.e.d..

nz

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser