Verkehrsunfall auf der B588 bei Neuötting

Frontal-Crash: Drei Schwerverletzte und 40.000 Euro Schaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Neuötting/Reischach - Am Mittwochnachmittag ereignete sich auf der B588 ein schwerer Verkehrsunfall. Zwei Fahrzeuge sind nach einem Überholvorgang frontal zusammengeprallt. 

Update, Donnerstag 9.40 Uhr: Pressemitteilung der Polizei

Am Mittwoch, 02.11.16, gegen 13.30 Uhr, fuhr ein 19-jähriger Reischacher mit einem VW Touran auf der B588 von Reischach kommend in Richtung Neuötting. 

Kurz vor Eisenfelden, Höhe Eisenbahnbrücke, überholte er in einer Linkskurve sowie leicht abschüssigen Strecke einen Pkw. Im selben Moment kam ihm jedoch ein 51-jähriger Winhöringer mit einem BMW entgegen. Die beiden Fahrzeug stießen frontal zusammen. Beide Fahrzeuglenker und der 15-jähriger Beifahrer des 19-Jährigen wurden schwer verletzt. Zwei Rettungshubschrauber sowie der Notarzt des Kreisklinikum Altötting und die FFW Winhöring und Neuötting wurden alarmiert. 

Der 19-jährige sowie der 15-Jährige waren im Fahrzeug eingeklemmt und mussten von der FFW befreit werden. Ein Fahrzeuglenker wurde ins Klinikum Passau und einer ins Klinikum Traunstein geflogen. Der Beifahrer kam ins Klinikum Altötting. An den Fahrzeugen entstand jeweils Totalschaden in Gesamthöhe von ca. 40.000 Euro. 

Zur genauen Klärung des Unfallherganges wurde im Auftrag der Staatsanwaltschaft ein Sachverständiger an die Unfallstelle gerufen. Die B588 war bis ca. 16.30 Uhr komplett gesperrt.

Update, 17.05 Uhr

Die Sperrung der B588 ist mittlerweile aufgehoben. Video von der Unfallstelle:

Update, 16.05 Uhr

Gegen 13.45 Uhr hat sich am Mittwoch auf der B588 im Gemeindebereich Winhöring, zwischen der Autobahnanschlussstelle Neuötting und Kager, ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Laut Angaben der Polizei vor Ort wollte der20-jährige Fahrer eines VW Touran, aus Richtung Reischach kommend, ein anderes Fahrzeug überholen und hat dabei einen aus Richtung Neuötting entgegenkommenden BMW übersehen

Schwerer Verkehrsunfall auf der B588

Direkt auf der Überführung über die Bahngleise der Strecke Mühldorf – Simbach kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Die Insassen mussten von den Feuerwehren Winhöring und Neuötting aus den Autowracks befreit werden. Der VW-Fahrer, seine 15-jährige Beifahrerin und der 52-jährige Fahrer des BMW wurden zum Teil schwer verletzt. 

Zwei der Insassen mussten mit Rettungshubschraubern in Unfallkliniken geflogen werden. Die B588 ist noch immer komplett gesperrt. Eine Umleitung wurde eingerichtet. Die Bergungsarbeiten werden noch rund 30 Minuten andauern. 

Update, 15.30 Uhr

Wie die Polizeiinspektion Altötting auf Nachfrage von innsalzach24.de bestätigte, wurden drei Personen bei dem Unfall schwer verletzt. Ein Touran, welcher in Fahrtrichtung Neuötting unterwegs war, kollidierte beim Überholvorgang frontal mit einem entgegenkommenden Auto. 

Beide Fahrzeuge sollen aus dem Landkreis Altötting stammen.Zwei Schwerverletzte wurden mit dem Rettungshubschrauber ins Traunsteiner Klinikum gebracht. Die B588 ist weiterhin gesperrt.

Erstmeldung 

Laut ersten Informationen kam es am Mittwochnachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B588 zwischen Neuötting und Reischach. Bei einem Überholvorgang sind zwei Fahrzeuge frontal zusammengeprallt. 

Drei Personen sollen verletzt worden sein. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Die B588 ist zurzeit noch gesperrt

jg/TimeBreak21

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser