Unfall bei Niedertaufkirchen

Rosenheimer Lkw verliert 25 Tonnen Aprikosenmark

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Niedertaufkirchen - Am Montagmittag hat sich bei Niedertaufkirchen ein Unfall ereignet. Ein Lastwagen geriet aufs Bankett und stürzte um.

Gegen 11.30 Uhr ereignete sich am Montag auf der Kreisstraße MÜ36 zwischen Niedertaufkirchen und Hörbering, etwa auf Höhe Fränking, ein Lastwagen-Unfall. Ein mit 25 Tonnen Aprikosenmark beladener Lastwagen (mit Rosenheimer Zulassung) – die Fracht war für einen Lebensmittelkonzern in Dingolfing bestimmt – kam von der Fahrbahn ab, kippte um und landete auf der Seite liegend in einem Feld. Der Fahrer konnte mit Hilfe der Feuerwehr Niedertaufkirchen und einer Leiter die Fahrerkabine unverletzt verlassen. 

Nach ersten Erkenntnissen ist ein Teil der Ladung verrutscht, wodurch der Auflieger ins Schlingern kam und der Fahrer die Kontrolle über den Sattelschlepper verlor. Ein großer Teil der geladenen Pappfässer und der darin befindlichen Folienverpackungen platzten auf und das Aprikosenmark ergoss sich auf die Fahrbahn und das Feld. Die Feuerwehr leitete den Verkehr um die Unfallstelle herum, bevor mit den Bergungs- und Reinigungsarbeiten begonnen werden konnte.

Lkw-Unfall bei Niedertaufkirchen

Die Erstmeldung:

Am Montagmittag hat sich bei Niedertaufkirchen ein schwerer Unfall ereignet. Ein Lastwagen kippte aus noch ungeklärter Ursache um und blieb auf der Seite liegen. Über etwaige Verletzte gibt es derzeit noch keine Angaben. Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei sind im Einsatz!

Timebreak21

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser