Ein Ire sah rot

Sex-Sprüche im Festzelt - Ohr fast abgerissen!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

München - Blut an der Wand im Hofbräuzelt: Zwei Gruppen sind am Mittwochabend auf der Wiesn aneinandergeraten. Ein 22-Jähriger verlor dabei fast sein Ohr!

Wie die tz berichtet, kam es am Mittwochabend zu einer Masskrug-Schlägerei im Hofbräuzelt. Zwei Gruppen waren in der Nähe der Zelt-Kapelle aneinandergeraten. Es gab aus einer Gruppe fiese Sex-Sprüche in Richtung einer Brasilianerin (31). Das ließ sich ihr Begleiter, ein 23-jähriger Ire, nicht bieten.

Mit einem Masskrug schlug er auf einen Deutschen (22) aus Nordrhein-Westfalen ein. Der Krug zerbrach dabei, doch der aufgebrachte Ire drosch weiter mit dem kaputten Glas auf den Mann ein. Dessen Ohr wurde dabei fast komplett abgerissen, so die tz. Der Schwerverletzte kam in eine Klinik, der Ire und die Brasilianerin wurden festgenommen.

Lesen Sie hier den ganzen Artikel mit Fotos auf tz.de.

Rubriklistenbild: © Verwendung weltweit, usage worldwide

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser