Opernsängerin von Requisit umgehauen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bayreuth - Ein Requisit hat Sopranistin Annette Dasch bei der Generalprobe zur Oper "Lohengrin" in Bayreuth Schachmatt gesetzt: Es fiel der Sängerin auf den Kopf.

Schmerzhaft ist für Elsa der Abschied von Lohengrin - schmerzhaft verlief wohl auch die Generalprobe der Oper “Lohengrin“ für Opernsängerin Annette Dasch: Die Elsa-Darstellerin in der Neuinszenierung verletzte sich bei der Generalprobe am Donnerstagabend hinter den Kulissen.

Katharina Wagner: Bayreuths schöne Festspielleiterin

Katharina Wagner: Bayreuths schöne Festspiel-Leiterin

Als Dasch nach der Brautgemach-Szene zum Umziehen hinter die Bühne gegangen war, war ihr ein Gegenstand auf den Kopf gefallen - es soll ein Requisit aus der “Parsifal“-Inszenierung gewesen sein. Nach Angaben der Zeitung verlor die 34 Jahre alte Sopranistin sogar kurzzeitig das Bewusstsein und konnte nicht mehr zurück auf die Bühne. Das Publikum - bei den Richard-Wagner-Festspielen sind die meisten Generalproben öffentlich - bekam von dem Zwischenfall allerdings nichts mit, da Anna Gabler für die verletzte Anette Dasch einsprang.

Bei der Premiere am Sonntag könne Dasch aber auftreten, versicherte Festspiel-Sprecher Peter Emmerich dem Blatt. Die Sängerin sei wieder “wohlauf“.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser