Grassaus Bürgermeister zum Petry-Auftritt

"Absoluter Tiefpunkt im Veranstaltungskalender"

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Grassaus Bürgermeister Rudi Jantke (links) und Frauke Petry von der AfD.

Grassau - Für AfD-Anhänger wird es wohl ein Highlight, doch der Bürgermeister ist verärgert: Schon im Vorfeld schlägt der Besuch der AfD-Vorsitzenden hohe Wellen.

Die "verfehlte Einwanderungspolitik" und die Europäische Zentralbank werden im Mittelpunkt eines Vortrages der AfD-Vorsitzenden Frauke Petry in Grassau stehen: Am Donnerstag tritt sie ab 19 Uhr im Heftersaal auf. Wie zu erwarten war, sind viele von ihrem Besuch im Achental alles andere als begeistert. Grassaus Bürgermeister Rudi Jantke nennt es auf seiner Facebook-Seite sogar den "absoluten Tiefpunkt im Veranstaltungskalender dieses Jahres und wohl in der Geschichte unseres Heftersaales!"

Auch die Gegner der AfD werden fast zeitgleich eine Veranstaltung abhalten - jedoch in der Sportplatzgaststätte am Traunring in Traunreut um 20 Uhr. Zum Thema "Was will die AfD wirklich?" wurde der Soziologe Andreas Kemper eingeladen. Organisator ist ein Bündnis, dem unter anderem "Die Linke" und die SPD angehören. 

Offen ist, ob es auch direkt in Grassau zu Protesten gegen den Auftritt von Frauke Petry kommen wird. Eine Ankündigung vom "Die Partei"-Kreisverband Rosenheim lässt das aber vermuten: Dort wünscht man sich einen "kreativen, bunten Protest".

chiemgau24.de wird am Freitag von der Veranstaltung in Grassau berichten.

xe

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser