Folgenschwere Kollision in Trostberg

Motorradfahrer fährt gegen Pferd - Tier tot! 

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Trostberg - Nach einem Zusammenstoß eines Motorrad-Fahrers und eines Pferdes musste das Pferd noch vor Ort eingeschläfert werden. Wie es zu dem Unfall kam:

Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall kam es am Montag, den 28. Dezember gegen 16 Uhr auf der Gemeindeverbindungsstraße von Pirach (Stadt Trostberg) nach Roitham. Ein 16-jähriger Fahrer eines Motorrads war mit seinem Sozius kurz nach Pirach von der tiefstehenden Sonne geblendet worden und zu weit nach links geraten. Dort kollidierte er mit einem Pferd, das von einer jungen Frau am Halfter am Fahrbahnrand geführt wurde.

Das Pferd wurde bei dem Zusammenstoß so schwer verletzt, dass es noch an der Unfallstelle nach tierärztlicher Erstversorgung eingeschläfert werden musste. Der Motorrad-Fahrer und sein Beifahrer wurden mit mittelschweren bzw. leichten Verletzungen ins Klinikum Traunstein eingeliefert.

Da sich bei dem Motorrad-Fahrer Hinweise auf eine Beeinflussung durch Betäubungsmittel ergaben, wurde auf Weisung der Staatsanwaltschaft eine Blutentnahme veranlasst.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser