Rätselhafter Kondensstreifen über dem Chiemgau

Video zeigt mögliche Ursache der kuriosen Linien

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Reit im Winkl - Am Wochenende sorgten rätselhafte Kondensstreifen am Himmel über dem Chiemgau für Spekulationen. Nun zeigt ein Video eine mögliche Ursache:

Verschwörungstheorien, Meteoritenabstürze, Raketen oder doch nur Flugzeuge? Viel wurde spekuliert am Wochenende über die kuriosen weißen Linien in der Luft über dem Chiemgau.

Die Meinungen über die Ursachen gingen dabei weit auseinander. Einige User dachten an Raketen oder Meteoriten, andere sahen darin spezielle Wolkenformationen.

Die Experten, allen voran Flugkapitän Helmut Öhler, erklärten das Phänomen als Kondensstreifen, der hinter einem Flugzeug entsteht.

Eine Userin hat diese Linien im März in Nordhessen fotografiert.

Ähnlich wie über dem Chiemgau, haben unsere Leser auch anderorts bereits ähnliche Bilder beobachtet. Cordula Bernert hat uns ein Foto zukommen lassen, auf dem ebenfalls solche Zick-Zack-Linien zu sehen sind.

"Objekte aus dem Weltraum hinterlassen grundsätzlich eine gerade Spur"

Noch immer erreichen uns weitere Vermutungen von Usern, was tatsächlich die Ursache des rätselhaften Anblicks am Himmel sein könnte:

Martin G. meint: "Ich habe oft Kondensstreifen von Kampfflugzeugen gesehen, die vom Wind 'verblasen' wurden, das sah aber etwas anders aus! Es wäre sehr interessant zu sehen, wie der Streifen entsteht. Es muss etwas mit Eigenantrieb gewesen sein. Ein Geschoss oder Objekt ohne diesen würde nicht derart die Richtung ändern! Die Vermutung, dass es eine Rakete gewesen sein könnte, welche außer Kontrolle geraten ist, ist für mich am plausibelsten! Warum? Einerseits habe ich noch die Bilder im Kopf, als 1986 das Space Shuttle Challenger explodierte! Die beiden Feststoffraketen (Booster) flogen eine Zeitlang unkontrolliert umher! Im kleineren Maßstab habe ich oft Feuerwerks- oder Modellraketen gesehen, welche nicht richtig funktionierten und eine ähnliche Spur hinterließen wie auf dem Bild! Eine andere Erklärung habe ich auch nicht, denn Objekte aus dem Weltraum wie z.B. Meteoriten oder Weltraumschrott sind mit hohen Geschwindigkeiten unterwegs und hinterlassen grundsätzlich eine gerade Spur!"

Video bringt mögliche Lösung

Eine mögliche Lösung des Rätsels ist auf einem Video zu sehen, dass uns Volker Eschenbach geschickt hat: Hierbei ist eine Einlage auf einer Flugshow zu sehen, bei der solche Kondensstreifen deutlich zu erkennen sind.

anh

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser