Spektakulärer Unfall

Rehbock landet auf der Rückbank

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Ein 20 Kilogramm schwerer Rehbock durchbrach die Windschutzscheibe des Autos aus dem Landkreis Traunstein.

Erding - Auf der Flughafentangente ereignete sich ein spektakulärer Wild-Unfall. Ein Rehbock durchschlug die Scheibe eines fahrenden Autos aus dem Kreis Traunstein - und landete auf der Rückbank!

Spektakulärer Wildunfall auf der Flughafentangente Ost: Bei voller Fahrt bekam der Fahrer eines Traunsteiner VW Golf einen Rehbock ins Gesicht. Der Wagen war in Richtung Süden unterwegs, als zwischen ausgedehnten Maisfeldern der Bock wechseln wollte. 

Obwohl auf weiten Strecken der FTO Schutzzäune angebracht sind, fehlten sie an dieser Stelle. Der Aufprall des gut 20 Kilogramm schweren Tiers war so heftig, dass es die Windschutzscheibe durchschlug und auf der Rückbank landete, wo ebenfalls ein Mitfahrer saß

Der Fahrer erlitt schwere Verletzungen und kam mit dem Rettungshubschrauber "Christoph 32" aus Ingolstadt in eine Münchner Klinik. Die beiden Mitfahrer wurden leicht verletzt. 

Zur Unfallaufnahme wurde die FTO zwischen den AS Erding-Süd und -Mitte für rund zwei Stunden komplett gesperrt. 

Im Einsatz waren die Feuerwehren Moosinning und Aufkirchen sowie der First Responder aus Erding.

20 Kilo schwerer Rehbock durchschlägt Windschutzscheibe

Gaulke

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser