Furchtbare Tat in Bad Reichenhall

Fünf Täter prügeln 27-Jährigen bewusstlos - und hauen ab!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Eine brutale Tat ereignete sich am Wochenende in der Bahnhofstraße: Eine Fünfergruppe ging auf einen 27-Jährigen los, verprügelte und trat ihn - und machte sich dann aus dem Staub!

In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es zwischen 3 Uhr und 4 Uhr Uhr im Bereich der Bahnhofstraße / Ecke Luitpoldstraße in Bad Reichenhall durch eine Gruppe von jungen Männern zu einem Gewaltdelikt. Dabei wurde ein offensichtlich erkennbar betrunkener junger Mann aus Bad Reichenhall erst von einem der Täter mit einem Faustschlag ins Gesicht niedergeschlagen und im weiteren Verlauf von mindestens zwei der Täter hilflos am Boden liegend mit den Füßen getreten.

Letztendlich blieb das Opfer dieser gefährlichen Körperverletzung offensichtlich bewusstlos liegen und die Gruppe von fünf Personen entfernte sich von der Tatörtlichkeit, ohne sich um die hilflose Person zu kümmern. Auch diese Tatsache beinhaltet eine weitere Straftat, auch wenn eine oder mehrere Personen dieser Gruppe nicht unmittelbar an der Gewalttat beteiligt waren. 

Trotz der winterlichen Temperaturen und der Tatsache, dass das Opfer nach etwa einer Stunde wieder zu Bewusstsein kam und sich nach Hause schleppen konnte, wurde der 27-jährige Reichenhaller den Umständen entsprechend nur leicht bis mittelschwer verletzt. Mögliche Hinweise auf einen oder die Täter oder auf die bewusstlos am Boden liegende Person bitte an die Polizeiinspektion Bad Reichenhall unter Telefon 08651/970-0.

Pressemeldung Polizei Bad Reichenhall

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser