Am Antoniberg in Bad Reichenhall

Auto mit fünf jungen Chiemgauern überschlägt sich 

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Bad Reichenhall - Am vergangenen Sonntagabend gegen 19:30 Uhr überschlug sich eine 21-jährige Frau aus dem Chiemgau mit ihrem Renault Clio am "Antoniberg" in einer unfallträchtigen Rechtskurve

Die Fahrerin war mit weiteren vier jungen Leuten aus dem Chiemgau bzw. Schneizlreuth auf der Staatsstraße 2101 unterwegs nach Salzburg und hatte vermutlich die Tücken des feuchten Fahrbahnbelags unterschätzt.

Nachdem das Heck ihres Fahrzeuges in der Rechtskurve ausgebrochen war, touchierte sie zunächst den rechten Bordstein, worauf sie über den Fahrstreifen für den Gegenverkehr schleuderte und dort in die Böschung prallte. 

Im weiteren Verlauf schleuderte der Renault zurück auf die Fahrbahn, wobei er sich überschlug und auf dem Dach liegen blieb. Das Dach des Wagens wurde völlig demoliert. 

Alle Fahrzeuginsassen konnten sich schnell befreien und wurden nach bisherigen Erkenntnissen nur leicht verletzt. Sie wurden von Kräfte des BRK zur Untersuchung ins Krankenhaus Bad Reichenhall verbracht. 

Nach Überschlag fast unverletzt aus Auto geklettert

Die Staatstraße musste kurzfristig gesperrt werden.

Die Freiwillige Feuerwehr Bad Reichenhall/Karlstein war mit 18 Mann am Einsatzort, um dort technische Hilfe zu leisten, den Brandschutz sicherzustellen, die Fahrbahn zu reinigen und den Verkehr zu regeln. Der Unfall wurde durch Beamte der Polizei Bad Reichenhall aufgenommen.

Quellen: Aktivnews/Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser