Gleitschirmflieger abgestürzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Symbolfoto

Wallberg - Vermutlich wegen eines Flugfehlers stürzte ein Gleitschirmpilot am 23. Mai am Wallberg 30 Meter in die Tiefe.

Gegen 14.50 Uhr klappte die Front am Gleitschirm eines 54-jährigen Oberhachingers ein.

Der Pilot stürzte aus 30 Höhenmetern ab.

Die Bergung musste mittels eines Rettungshubschraubers erfolgen, da das Absturzgelände zu Fuß nicht begehbar war. Der Pilot wurde mit Verdacht auf Wirbelverletzungen nach München ins Klinikum geflogen.

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser