Lkw-Fahrer schrammte durch Tor

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Dorfen - Mehr schlecht als recht passte der Lkw eines 50-Jährigen durch das Wailtl-Tor.

Der Mann Baden-Württemberg fuhr am Montag, 25. Mai, gegen 12.20 Uhr mit seinem Lkw, der 3,85 Meter hoch ist, durch das Wailtl-Tor von der Stadtmitte kommend in Richtung Isen.

Auf die Höhenbeschränkung von 3 Metern nahm er keine Rücksicht. Beim Durchfahren des Tores schrammte der Aufbau des Lkw gegen das neu verputzte und renovierte Tor. Wie die Polizei angab, liegt der Schaden bei etwa 3000 Euro.

Auch der Lkw wurde am Aufbau beschädigt, der schaden beträgt etwa 500 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser