Bei Schnaitsee

Auto kracht in den Gegenverkehr und landet in Bach

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Schnaitsee: Zu einem Unfall kam es am Freitagnachmittag auf der ST 2360 in der Ortschaft Waltlham im Gemeindebereich von Schnaitsee. Eine Autofahrerin verlor aus noch unbekannten Gründen die Kontrolle über ihr Auto und geriet in den Gegenverkehr.

Zu einem heftigen Unfall kam es am heutigen Freitag Abend gegen 17.20 Uhr auf der ST 2360 in der Ortschaft Waltlham im Gemeindebereich von Schnaitsee. Eine Autofahrerin war nach ersten Erkenntnissen aus Richtung Schnaitsee kommend, mit Ihrem Seat in Fahrtrichtung Peterskirchen unterwegs.

In der Ortschaft Waltlham kam Sie in einer leichten Rechtskurve, aus bisher nicht geklärter Ursache nach links auf die Gegenfahrbahn. Dort kam ihr ein Skoda-Fahrer entgegen. Dieser konnte nicht mehr ausweichen und beide Fahrzeuge prallten seitlich ineinander. Durch die Wucht des Aufpralls wurden beide Fahrzeuge um die eigene Achse gedreht. Daraufhin landete der Skoda im Manzinger Bach, der an der Straße entlang läuft. 

Bilder vom Unfall bei Schnaitsee

Der Seat landete neben einer Hauswand entgegen der Fahrtrichtung. Durch auslaufende Betriebsstoffe wurde der Bach verunreinigt. Die Feuerwehr aus Schnaitsee handelte sofort nach dem Eintreffen am Unfallort und zog den Skoda aus dem Bach. Entlang des Baches der in Richtung Rumering fliest, wurden anschließend in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr aus Kienberg Ölsperren aufgebaut. Das Wasserwirtschaftsamt wurde ebenfalls hinzugezogen. 

Wie durch ein Wunder wurden beide Fahrzeuglenker laut ersten Angaben nur leicht verletzt. Sie wurden durch das BRK zur weiteren Untersuchungen ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei aus Trostberg hat den Unfall aufgenommen. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Während der Bergungs -und Aufräumarbeiten war die ST 2360 für ca. 1,5 Stunden total gesperrt.

FDL/BeMi

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser