Schützenfestzelt: 100 Mass und 100 Hendl zu gewinnen!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Stimmung im Schützenfestzelt

München - Die tz und die Wirte der 14 großen Festzelte laden Sie ein: Jeder Wiesn-Wirt spendiert 100 Liter Bier und 100 Hendlmarken. Am Donnerstag hat die Familie Reinbold die Spendierhosen an.

Die Wirtefamilie stellt sich vor: Claudia und Edi Reinbold führen das Schützenfestzelt seit 1980. Die Söhne Ludwig (22) und Matthias (23) sind schon hervorragend in ihre Rolle als Jung-Wirte hineingewachsen.

Fakten rund ums Zelt: Von den 5500 Sitzplätzen befinden sich 700 im Garten. Für die Gäste sorgen 300 Mitarbeiter.

Mass, Hendl und das beste Schmankerl: Die Mass Löwenbräu kostet 8,60 Euro, ein halbes Hendl gibt’s für 9,20 Euro. Ein Klassiker ist der Jungschweinebraten (15,10 €).

Der Tipp vom Wirt – das ist der beste Platz im Zelt: Ich finde es auf der Galerie am schönsten, da man dort einen wunderbaren Blick auf die Bavaria und die ganze Wiesn hat.

Diese Musik spielt für Sie: Auch heuer spielen die Niederalmer auf.

Auf diesen Promi-Gast sind wir stolz: Bei uns treffen lokale Größen auf internationale Prominenz. Besonders freue ich mich auf meinen alten Freund Günther Netzer.

Mein schönstes Wiesn-­Erlebnis: Eigentlich sind es jedes Jahr zwei: Wenn endlich o’zapft ist und ich mich in den Wiesn-Wirbel stürzen kann. Und wenn nach 16 Tagen alle glücklich nach Hause gehen.

Mein Lieblings-Witz: Der Ehemann kommt früher von der Wiesn heim – und findet seine Frau im Bett mit einer dicken Zigarre. Er schreit: „Woher kommt die!?“ Sie versteckt sich unter der Decke. Er schreit wieder – die Antwort kommt aus dem Schrank: „Aus ­Kuba, du Depp!“

Mein Lieblings-Wiesn-Hit: Ein Stern, der deinen Namen trägt.

Und noch ein Tipp vom Wirt: Wann Sie abends am ehesten einen Platz bekommen: Die besten Chancen hat man am Anfang der Woche von Montag bis Mittwoch.

Mein Wiesn-Ritual: Jedes Jahr bekomme ich einen ganz persönlichen Talisman von meiner Frau geschenkt. Und glauben Sie’s: Er beruhigt mich und bringt mir auch Glück!

Diese Person würde ich gerne begrüßen: Wenn’s noch möglich wäre: Franz Josef Strauß.

Das habe ich mich auf der Wiesn noch nicht getraut: Mit meinem Freund Sepp im Teufelsrad zu boxen!

Der dreisteste Versuch, einen Platz zu bekommen: Ich habe mal einen Gast persönlich nach draußen „begleitet“. Bei meinem Weg zurück ist er in meinem Windschatten geradewegs wieder ins Zelt marschiert!

Dieser Stammgast ist nicht mehr wegzudenken: Besonders freue ich mich jedes Jahr auf meinen Freund Bob Arnold. Er ist bei jeder Wiesn von Anfang an dabei.

Hier können übrige Marken eingelöst werden: In der Gaststätte Zum Franziskaner in der Perusastraße bis 31. Oktober.

So gewinnen Sie bei unserer Verlosung:

­Familie Reinbold vom Schützenfestzelt spendiert 100 Mass Bier und 100 halbe Hendl. So gewinnen Sie je zwei der Marken:

Wer gewinnen möchte, ruft diesen Donnerstag (17.9.) die 01378/881031 an und spricht dort das Stichwort Wiesn-Aktion und seine persönlichen Daten (Namen, ­Adresse und Telefonnummer) auf Band. Oder schickt ­eine SMS mit tz win ­Wiesn-Aktion und seinen Daten an die 52020*.

*(legion/ 0,50 Euro/Anruf a.d.dt. Festnetz; ggf. abweichende Preise a. d. Mobilfunknetz)

Hier finden Sie alle Zelte im Überblick

Quelle: Oktoberfest live

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser