Schwerer Unfall auf A94 bei Altötting 

BMW überschlägt sich mehrfach: 80.000 Euro Schaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Altötting - Gegen 17 Uhr hat sich auf der A94 Richtung Passau ein schwerer Unfall ereignet. Wie die Polizei mitteilt, hat sich ein Auto auf Höhe Altötting mehrfach überschlagen.

UPDATE, Montag 14.05 Uhr, Polizeimeldung

Am Sonntag, gegen 17 Uhr, fuhr ein 57-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Rottal-Inn mit seinem BMW, auf der A94 von Mühldorf in Richtung Passau. Beifahrerin war seine 52-jährige Ehefrau. Auf Höhe der Anschlussstelle Altötting kam er aus noch ungeklärter Ursache ins Schleudern und nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei überschlug sich der BMW mehrfach und kam in der angrenzenden Grünfläche zum Stehen. Die Frau wurde im Fahrzeug eingeklemmt und von der Freiwilligen Feuerwehren aus Töging und Winhöring befreit. Sie wurde mit mittelschweren Verletzungen ins Kreiskrankenhaus nach Mühldorf eingeliefert. Ihr Ehemann wurde leicht verletzt. Der Pkw wurde stark beschädigt und musste abgeschleppt werden. 

Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 80.000 Euro. Der Flurschaden und Schaden am Wildschutzzaun beträgt ca. 5.000 Euro. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Töging und Winhöring waren neben der Straßenmeisterei Neuötting auch zur Sicherung der Unfallstelle und Reinigung der Fahrbahn sowie Verkehrsregelung im Einsatz. Für die Dauer der Unfallaufnahme war der rechte Fahrstreifen der A94 in Richtung Passau gesperrt.

UPDATE - 18.30 Uhr:

Erneut ist es auf der A94 an der Anschlussstelle Altötting zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein Simbacher (Kreis Rottal-Inn) Ehepaar war mit ihrem Alpina B6 auf der A94 in Fahrtrichtung Passau unterwegs.

Kurz vor der Anschlussstelle Altötting verlor der 57-jährige Fahrer des Alpina die Kontrolle über sein über 500PS starkes Fahrzeug, kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrmals in einer angrenzenden Wiese.

Der Fahrer konnte sich selbst aus dem Wrack befreien. Seine 53-jährige Ehefrau, die auf dem Beifahrersitz saß, wurde Patientenschonend von den Feuerwehren Töging und Winhöring befreit. Die beiden Fahrzeuginsassen wurden in die Krankenhäuser Altötting und Mühldorf eingeliefert. Neben den Feuerwehren waren auch der HvO Töging, Rettungsdienst und Notarzt, Unterstützungskräfte der Kreisbrandinspektion und die Straßenmeisterei im Einsatz. 

Schwerer Unfall auf A94 Höhe Altötting

Erst vergangenen Freitag hat sich an exakter Stelle ein Unfall mit selbigem Hergang ereignet.

Die A94 war auf Höhe der Unfallstelle für ca. eine Stunde nur einspurig befahrbar.

Erstmeldung - 17.35 Uhr:

Am Sonntag, 31.07.2016, hat sich gegen 17 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Nach Mitteilung der Rosenheimer Einsatzzentrale ist ein Pkw in die Leitplanke geprallt, hat sich mehrfach überschlagen und kam abseits der Fahrbahn zum Liegen. Personen wurden verletzt und eingeklemmt. Laut ersten Informationen vom Einsatzort soll das Ehepaar, das im BMW unterwegs war, zum Glück nur leicht verletzt worden sein.

Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei sind vor Ort im Einsatz. Derzeit ist für die Rettungsmaßnahmen die linke Fahrspur gesperrt.

mh/timebreak21/Pressemeldung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser