Rentnerin bekommt fast eine Million Euro

Lottogewinnerin findet vor Freude Auto nicht mehr

  • schließen
  • Weitere
    schließen

München - Sechs Richtige: Eine 60-Jährige aus Oberbayern hat 854.903,80 Euro gewonnen. Als sie das in der Annahmestelle herausfand, musste sie erstmal ihr Auto suchen.

Eine 60-jährige Rentnerin aus Oberbayern hat im Lotto 6aus49 bei der vorletzten Samstagsziehung sechs Richtige getippt und exakt 854.903,80 Euro gewonnen. Ihren stolzen Gewinn entdeckte sie beim Check der Spielquittung in der Annahmestelle. "Als ich den Sechser entdeckt hatte, musste ich erstmal tief durchatmen. Mein Gott, was für ein Gefühl! Vor lauter Freude und Bauchkribbeln wusste ich spontan gar nicht mehr, wo ich mein Auto geparkt hatte", so die Gewinnerin überglücklich.

Rentnerin will Haus abbezahlen

Schließlich hat sie ihr Auto nach einigem Suchen gefunden. Vom Lotto-Gewinn braucht sie sich deshalb kein neues zu kaufen. Aber das wollte sie sowieso nicht, denn ihr Gewinn soll das Haus renovieren und abbezahlen. Den Rest will sie unter ihren zwei erwachsenen Kindern und ihrem Lebensgefährten aufteilen.

Zwei weitere LOTTO-Sechser

Mit 793.084,00 Euro und 764.208,30 Euro warten zwei weitere Lotto-Sechser auf Auszahlung. Der erste erzielt in der gestrigen Mittwochsziehung auf einem Lotto-Normalschein. Der zweite bereits am vorletzten Mittwoch, auf einem Lotto-Quicktippschein mit 12 ausgefüllten Tippfeldern und der Teilnahme an den Zusatzlotterien Spiel 77 und SUPER 6 sowie der Teilnahme an der GlücksSpirale. Auch diese beiden Sechser wurden in einer oberbayerischen Lotto-Annahmestelle getippt. Zeit zur Gewinnanforderung bleibt noch bis zum 31. Dezember 2019.

scw

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser