MdB Mayer: Biomasse bleibt Eckpfeiler

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
MdB Stephan Mayer will Biomasse als Eckpfeiler der Energiewende beibehalten.

Landkreis - Bundestagsabgeordneter Stephan Mayer verspricht den Landwirten, sich auch weiterhin dafür einzusetzen, dass Biomasse ein Eckpfeiler der Energiewende bleibt.

Das Bundeskabinett hat den Gesetzentwurf zur Reform des Erneuerbare-Energie-Gesetzes (EEG) beschlossen. Hierzu erklärt der Bundestagsabgeordnete Stephan Mayer:

„Die Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes schafft den notwendigen Rahmen, um den Anteil der erneuerbaren Energien an der Stromversorgung bis zum Jahr 2025 auf 40 bis 45 Prozent zu steigern. Hierzu sieht der Gesetzentwurf vor, dass ein gesetzlicher Ausbaupfad für die einzelnen Erneuerbare-Energien-Technologien verankert wird."

MdB Mayer hebt hervor, dass er bereits im Vorfeld im Bereich Biomasse Verbesserungen gegenüber dem ursprünglichen Referentenentwurf erreichen konnte. Biogas müsse letztlich als verlässlich nachwachsender Energieträger auch künftig seinen Platz im Energiemix der Zukunft behalten. Hierzu muss weiterhin eine wirtschaftliche Nutzung dieser Technologie ermöglicht werden.

Besonders wichtig ist Stephan Mayer der Bestands- und Vertrauensschutz:

"Wir dürfen bei den nötigen Reformen nicht das Vertrauen derer missbrauchen, die ihre Finanzierung auf die bisherigen Förderregelungen aufgebaut haben."

Der Gesetzentwurf wird jetzt, so der Abgeordnete, im Parlament beraten. In einigen Punkten gebe es noch Gesprächsbedarf. Hierzu zählen neben der Biomasse auch die Bereiche, die in der EEG-Novelle neu geregelt werden. MdB Mayer will sich dafür einsetzen, hier zu vertretbaren Lösungen zu kommen und wird weiter in der Angelegenheit informieren.

Hintergrund:

Das Bundeskabinett hat den Gesetzentwurf zur Novellierung des Erneuerbare-Energie-Gesetzes (EEG) beschlossen. Mit der ersten Lesung im deutschen Bundestag am 8. Mai beginnen die parlamentarischen Beratungen, die nach derzeitiger Planung mit der zweiten und dritten Lesung im Deutschen Bundestag am 26. Juni und der Beschlussfassung im Bundesrat am 11. Juli enden. Die Novelle zum EEG tritt am 1. August in Kraft.

Pressemitteilung Stephan Mayer, MdB

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser