Österreicher tödlich verunglückt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Surberg - Ein Motorradfahrer (38) verlor am Sonntag in einer Kurve die Kontrolle und überschlug sich mit seiner Maschine. Er zog sich dabei tödliche Kopfverletzungen zu.

Am Sonntagabend, gegen 21.10 kam es im Surberger Ortsteil Hufschlag zu einem tragischen Unfall.

Ein 38-jähriger Österreicher war mit seinem Motorrad Kawasaki auf der Gemeindeverbindungsstraße in Richtung Waging unterwegs.

Kurz vor der Einmündung in die St 2105 kam der Fahrer in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und geriet auf die Grünfläche. Das Motorrad überschlug sich und der Fahrer wurde gegen einen jungen Baum katapultiert. Dabei zog sich der Kradfahrer tödliche Kopfverletzungen zu.

Nach den derzeitigen Erkenntnissen liegt kein Fremdverschulden vor. Zur Klärung der genauen Ursache wurde ein Unfallsachverständiger hinzugezogen.

Fotos von der Unfallstelle:

Tödlicher Motorradunfall bei Hufschlag

Die Feuerwehren Traunstein und Surberg unterstützten mit technischen Gerät die Unfallaufnahme und sicherten die Unfallstelle.

Quelle: Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein 

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser