Mit Wohnwagengespann frontal in Lkw

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Stammham - Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich in der Nacht auf Dienstag auf der B12. Der 25-jährige Fahrer eines Wohnwagengespanns kam dabei ums Leben.

Lesen Sie auf innsalzach24:

Polizeimeldung

Aus noch ungeklärter Ursache geriet ein Wohnwagengespann in Fahrtrichtung Passau gegen 2.55 Uhr kurz nach dem Autobahnende der A94 in den Gegenverkehr und stieß frontal gegen einen Sattelzug. Dabei wurde der 25-jährige Rumäne im Zugfahrzeug des Wohnwagens in seinen Pkw eingeklemmt und erlitt tödliche Verletzungen; Er konnte nur noch tot aus seinem Fahrzeug geborgen werden. Der Lkw-Fahrer und sein Beifahrer blieben unverletzt.

Tödlicher Unfall auf der B12

Die Bundesstraße war für mehrere Stunden komplett gesperrt. Der Sachschaden bei beiden Fahrzeugen beträgt etwa 85.000 Euro.

Vor Ort waren die Feuerwehren aus Marktl, Alzgern, Stammham und Niedergottsau sowie die Straßenmeisterei. Für die Bergung der Fahrzeuge und die Säuberung der Straße war die B12 bis 8 Uhr morgens gesperrt.

vod

Rubriklistenbild: © fib/GS

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser