Trauerbekundung für 33-Jährigen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
Trauerbekundung für 33-Jährigen
1 von 12
Am vergangenen Freitag wurde ein 33-jähriger - im Rahmen einer Festnahme - von einem Polizisten erschossen. Nachbarn, Angehörige und Freunde des Mannes haben jetzt Kerzen und Blumen am Tatort niedergelegt.
Trauerbekundung für 33-Jährigen
2 von 12
Am vergangenen Freitag wurde ein 33-jähriger - im Rahmen einer Festnahme - von einem Polizisten erschossen. Nachbarn, Angehörige und Freunde des Mannes haben jetzt Kerzen und Blumen am Tatort niedergelegt.
Trauerbekundung für 33-Jährigen
3 von 12
Am vergangenen Freitag wurde ein 33-jähriger - im Rahmen einer Festnahme - von einem Polizisten erschossen. Nachbarn, Angehörige und Freunde des Mannes haben jetzt Kerzen und Blumen am Tatort niedergelegt.
Trauerbekundung für 33-Jährigen
4 von 12
Am vergangenen Freitag wurde ein 33-jähriger - im Rahmen einer Festnahme - von einem Polizisten erschossen. Nachbarn, Angehörige und Freunde des Mannes haben jetzt Kerzen und Blumen am Tatort niedergelegt.
Trauerbekundung für 33-Jährigen
5 von 12
Am vergangenen Freitag wurde ein 33-jähriger - im Rahmen einer Festnahme - von einem Polizisten erschossen. Nachbarn, Angehörige und Freunde des Mannes haben jetzt Kerzen und Blumen am Tatort niedergelegt.
Trauerbekundung für 33-Jährigen
6 von 12
Am vergangenen Freitag wurde ein 33-jähriger - im Rahmen einer Festnahme - von einem Polizisten erschossen. Nachbarn, Angehörige und Freunde des Mannes haben jetzt Kerzen und Blumen am Tatort niedergelegt.
Trauerbekundung für 33-Jährigen
7 von 12
In einem Mülleimer neben dem Tatort haben die Spuren-Ermittler ihre Handschuhe entsorgt: "Hier spielen Kinder", meinten die Nachbarn entrüstet.
Trauerbekundung für 33-Jährigen
8 von 12
Hier hatten die Zivilbeamten ihr Auto abgestellt. Mit Kreidelinien haben die Ermittler die Spuren eingezeichnet.

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare