Zwei Kundgebungen am Samstag in Traunreut

Auch AfD-Gegner formieren sich am Rathausplatz

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Foto aus dem Januar: Auch damals wurde eine Kundgebung von Asylkritikern angemeldet. Das Bild stammt von der Gegenkundgebung.

Traunreut - Nun ist also auch eine Gegenkundgebung angemeldet: Noch bevor die "Alternative für Deutschland" am Samstag in Traunreut spricht, gibt es Gegenwind.

Mit rund 450 Menschen rechnet die AfD für ihre Kundgebung am Samstag ab 15 Uhr auf dem Rathausplatz: Unter dem Motto "Für den Frieden, innere Sicherheit, Schutz der Bürger und der Heimat" werden Parteifunktionäre Redebeiträge halten - doch nicht, ohne davor Kontra bekommen zu haben.

Zwischen 12 und 13 Uhr wird das Bündnis "Bunt statt braun" ebenfalls am Rathausplatz Flagge zeigen. "Wir wollen dort eindeutig Stellung beziehen gegen die Hetze der AfD, die nur den Frieden in der Gesellschaft gefährdet. Die AfD schürt nur Ängste, die manche Menschen in den Köpfen haben. Ich finde es nicht legitim mit Ängsten zu arbeiten, denn Angst ist immer ein schlechter Ratgeber", so DGB-Kreisvorsitzender Hans Gandler im Traunreuter Anzeiger. 

Dem Bündnis gehören die Friedensinitiative, die Linke, Jusos oder auch die "Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes" an. Bereits ab 10 Uhr wird man mit einem Infostand auf dem Rathausplatz präsent sein

xe

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser