Unfassbare Szenen in Traunreut

Autofahrer schießt mit Schreckschuss-Pistole auf Schüler

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunreut - Unfassbare Szenen am Dienstag in Traunreut: Ein 18-Jähriger hat mit einer Pistole auf Schüler geschossen. Ein Zufall brachte die Polizei auf seine Spur:

Ein Autofahrer, der gestern mit einer Schreckschusspistole auf Buben geschossen hat, wurde Stunden später durch die Traunreuter Polizei ermittelt. Eine elfjährige Schülerin war gestern Nachmittag zusammen mit ihrer Mutter zur Polizei gekommen, um den verdächtigen Vorfall zu schildern. Demnach war sie um 13 Uhr auf der Münchner Straße auf dem Nachhauseweg von der Schule, als plötzlich ein Auto langsam entgegenkam und der Fahrer mit einer Pistole auf drei Buben auf Fahrrädern zielte und einmal schoss.

Patronenhülse gefunden

Anschließend fuhr das Auto mit hoher Geschwindigkeit weg. Bei der Tatbestandsaufnahme durch die Polizei wurde am Tatort die Patronenhülse einer Schreckschusspistole gefunden. Zunächst war vom Täterfahrzeug nur bekannt, dass es sich um einen schwarzen Wagen handelte. Kommissar Zufall brachte nur wenige Stunden später die Tataufklärung: Als ein 18-jähriger Geschädigter abends zur Polizei kam, um zu zeigen, wo vor einigen Tagen seine Geldbörse aus dem Auto entwendet wurde, entdeckte die Polizei eine Schreckschusspistole im Handschuhfach.

Munition und Schalldämpfer

Bei der weiteren Durchsuchung wurden die dazugehörige Munition und ein Schalldämpfer gefunden. Es besteht nun der dringende Verdacht, dass es sich bei dem 18-Jährigen um den Schützen von der Münchner Straße handelt. Er war dort offensichtlich mit seinem schwarzen Suzuki-Kleinwagen unterwegs. Der 18-Jährige wird wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz angezeigt.

Er hatte keine Berechtigung eine Schreckschusswaffe zu führen. Die Polizei sucht noch weitere Zeugen des Vorfalls. So soll der junge Mann in Richtung der drei Buben geschossen haben, die mit ihren Rädern unterwegs waren. Diese mögen sich mit der Polizei Traunreut, Tel. 08669-86140 in Verbindung setzen.

Pressemeldung Polizeistation Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser