Autofahrer aus dem Landkreis Rosenheim

22-Jähriger kracht am Erlstätter Berg frontal in Lkw

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Traunstein - Ein Verkehrsunfall hat sich am Freitagnachmittag bei Traunstein ereignet. Ein junger Autofahrer aus dem Landkreis Rosenheim krachte dabei frontal in einen Kieslaster. 

UPDATE: Pressemeldung der Polizei, Samstag, 8.55 Uhr

Am Freitag, 7. Oktober, kam es gegen 14.10 Uhr auf der Staatsstraße 2095 am Erlstätter Berg im zu einem Zusammenstoß zwischen einem VW und einem entgegenkommenden Lkw. Der in Richtung Chieming fahrende Pkw geriet aus noch unbekannter Ursache in der Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte er frontal mit dem Lkw. 

Bilder: Auto kracht an Erlstätter Berg in Kieslaster

Der 22-jährige Autofahrer aus dem Landkreis Rosenheim blieb dabei soweit unverletzt. Der Fahrer des Lkws versuchte noch nach rechts auszuweichen, touchierte dadurch aber die Leitplanke

Die Unfallstelle wurde durch die Freiwillige Feuerwehr Erlstätt für die Zeit der Unfallaufnahme komplett gesperrt. Wegen ausgetretener Betriebsstoffe auf der Fahrbahn wurden durch die Feuerwehr Warnschilder aufgestellt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 3.000 Euro.

UPDATE, 16.05 Uhr:

Ein 20-Jähriger aus dem Landkreis Rosenheim fuhr am Freitagnachmittag aus Traunstein kommend in Richtung Rosenheim. Am Erlstätterberg fuhr der junge Mann in einer Rechtskurve und kam dabei auf die Gegenfahrbahn. Er steuerte direkt in das linke Vorderrad eines Kieslasters.

Am Auto entstand Totalschaden, am Lkw ein Schaden von etwa 500 Euro und an der Leitplanke rund 1000 Euro. Es wurde niemand verletzt.

Die Feuerwehr Erlstätt war mit 25 Mann und drei Fahrzeugen im Einsatz, die Straße musste gereinigt werden und der Verkehr umgelenkt werden. Die Polizei Traunstein nahm den Unfall auf.

Erstmeldung:

Laut ersten Informationen von vor Ort hat sich am Erlstätter Berg ein Unfall ereignet. Am Freitagnachmittag soll ein 20-Jähriger aus dem Landkreis Rosenheim auf der St2095 bergab gefahren sein.

In einer Rechtskurve kam er offenbar auf die Gegenfahrbahn und krachte in einen Kieslaster. Die Unfallursache ist noch unklar.

Zum Glück gibt es wohl keine Verletzten.

Der Kieslaster wurde nach ersten Einschätzungen nur leicht beschädigt, das Auto des 20-Jährigen erlitt wohl einen Totalschaden. Auf der St2095 kam es offenbar nur kurzzeitig zu Behinderungen.

Weitere Informationen folgen.

anh/kaf/Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser