Prozessbeginn am Landgericht Traunstein

Drogen-Schmuggler mit 5 Kilo Kokain unterwegs

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Der Grund des Prozesses: Der Angeklagte schmuggelte 5,8kg Kokain.

Traunstein - Ab Mittwoch hat sich ein Drogen-Schmuggler vor dem Traunsteiner Landgericht zu verantworten. Er soll mehrere Kilo Kokain aus den Niederlanden geschmuggelt haben.

Ende Januar schnappten die bayerischen Schleierfahnder auf der A8 Höhe Raubling einen Niederländer, der in seinem Mercedes 5,8 kg Kokain transportierte. Das Rauschgift war in einem professionell eingebauten Staufach im Kofferraum versteckt. Der 54-Jährige war auf dem Weg nach Italien, wo die Drogen gewinnbringend weiterverkauft hätten werden sollen.

Knapp ein halbes Jahr später muss sich der mutmaßliche Drogen-Schmuggler nun vor dem Landgericht Traunstein verantworten, wie die Bayernwelle berichtet.

Die zuständigen Ermittlungsbehörden fanden inzwischen heraus, dass der 54-Jährige den Schmuggelauftrag von einem fremden Dritten mit einer versprochenen Belohnung von 2.000 Euro erhalten habe.

Bayernwelle Südost/mwi

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser