Unbekannter macht sich an Mädchen ran

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Ein Unbekannter hat sich in dreister Weise am Mittwochnachmittag an ein kleines Mädchen herangemacht. Als ihn eine Zeugin sah, ergriff der Täter die Flucht:

Am Mittwoch, 17. Dezember, gegen 15.15 Uhr wurde eine zehnjährige Schülerin auf dem Heimweg von einem Unbekannten zum Einsteigen aufgefordert. Der Vorfall geschah unweit der Äußeren Rosenheimer Straße am Beginn der Binderstraße.

Der Unbekannte hatte seinen dunklen Pkw-Kombi neben dem Mädchen angehalten und die Seitenscheibe heruntergelassen. Danach sagte er zu der Zehnjährigen, dass ein Notfall vorliegen würde und sie einsteigen solle. Als das Mädchen sich weigerte, wurde wohl eine erwachsene Frau mit Reisegepäck aufmerksam. Sie nahm ihr Mobiltelefon heraus. Daraufhin entfernte sich der dunkle Kombi in Richtung Prandtner- bzw. Haslacher Straße.

Die Polizei bittet um Zeugenmeldungen. Wem ist am Mittwochnachmittag im Bereich der Äußeren Rosenheimer Straße, Binderstraße und/oder Haslacher Straße ein dunkler Kombi aufgefallen? Das Auto war angeblich schmutzig und hatte mehrere kleine Dellen. Der Fahrer soll mit einem Kapuzenpulli dunkel gekleidet gewesen sein. Insbesondere die erwachsene Frau mit ihrem Mobiltelefon könnte eine wichtige Zeugin sein.

Pressemeldung Polizei Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser