Audi-Fahrer aus dem LK Altötting in Unfall verwickelt

Kreuzungs-Crash auf der B304: Audi ins Bankett geschleudert

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Traunstein - Am Montagmorgen gegen 7.30 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall auf der B304 bei Traunstein an der Abzweigung nach Kammer. Darin war auch ein Fahrer aus dem Landkreis Altötting verwickelt.

Ein junger Audi-Fahrer aus dem Landkreis Altötting wollte am Montagmorgen, kommend von Kammer, auf die B304 in Richtung Traunreut links abbiegen. Gleichzeitig war aus Richtung Traunreut eine Dame in ihrem Skoda die B304 in Richtung Traunstein unterwegs.

Derzeit ist noch nicht klar, welcher der beiden Autofahrer den anderen übersehen hat. Der Skoda konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und prallte mit voller Wucht seitlich in den Audi. Dabei schleuderte es den Audi gut 10 bis 15 Meter weit und landete im Bankett. 

Bilder vom Unfall auf der B304 am Montagmorgen

Beiden Insassen des Audis ist wie durch ein Wunder nichts Schlimmeres passiert. Die zwei jungen Männer wurden mit leichten Verletzungen vom BRK in das Klinikum nach Trostberg verbracht. Die Skoda-Fahrerin wurde ebenfalls mit leichten Verletzungen in das Klinikum nach Traunstein verbracht. Die Feuerwehr Traunstein war mit etwa 15 Mann im Einsatz, regelten den Verkehr und säuberten die Unfallstelle. Die Polizei Traunstein nahm den Unfall auf.

FDL/Kirchhof

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser