Betriebsunfall

Arbeiter geriet mit Arm in Walzenanlage

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Trostberg - Schwerer Betriebsunfall in der Papierfabrik Rieger am Samstagmorgen: Ein Arbeiter (56) geriet in eine Walze und musste notärztlich versorgt werden.

In den frühen Morgenstunden am Samstag ereignete sich auf dem Firmengelände der Papierfabrik Rieger in Trostberg ein schwerer Betriebsunfall. Während eines gängigen Arbeitsschrittes verfing sich ein 56-jähriger Arbeiter in einer Walzenanlage.

Dabei wurde einer seiner Arme in diese Walze hineingezogen. Der Mann erlitt dadurch sehr schwere Verletzungen. Eine metallene Schutzplatte konnte zum Glück verhindern, dass der Mann komplett in die Anlage gezogen wurde.

Der Verletzte wurde notärztlich versorgt und zur Behandlung ins Klinikum Traunstein eingeliefert.

Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser