Unfall unter Alkoholeinfluss bei Traunreut

Bei Überholmanöver in den Gegenverkehr geschleudert

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Traunreut/Nunhausen - Unglaubliches Glück hatten am Samstagabend gegen 19 Uhr drei an einem heftigen Verkehrsunfall beteiligte Personen.

UPDATE, Sonntag, 9.55 Uhr, Polizeimeldung:

Zu einem Zusammenstoß unter Alkoholeinfluss kam es am Samstagabend auf der B304. Um 18.55 Uhr war ein 24-jähriger Schnaitseer mit seinem Opel auf der B304 von Hörpolding in Richtung Matzing unterwegs. Hierbei überholte er eine BMW-Fahrerin. Während des Überholvorgangs kam er ins Schleudern und prallte gegen einen entgegenkommenden VW eines 18-Jährigen aus Chieming. 

Der Unfallverursacher kam mit dem Rettungswagen mit mittelschweren Verletzungen ins Traunsteiner Klinikum. Ein Atemalkoholtest ergab beim Unfallverursacher über 0,8 Promille. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Fahrer und Beifahrer von dem VW wurden mit leichten Verletzungen ins Trostberger Krankenhaus eingeliefert. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf 9.000 Euro.

Unfall auf B304 bei Traunreut am Samstag

Die Erstmeldung:

Ein Autofahrer war aus Richtung St. Georgen kommend auf der B304 in Fahrtrichtung Traunstein unterwegs. Kurz vor Nunhausen wollte er mit seinem Opel Astra, einem vor ihm fahrenden BMW aus dem Berchtesgadener Land überholen. Hierbei kam er vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit auf nasser Fahrbahn ins Schleudern. Er drehte sich um die eigene Achse und krachte seitwärts in einen entgegenkommenden VW Sharan der mit zwei Personen besetzt war. Hierbei verletzten sich alle drei Fahrzeuginsassen wie durch ein Wunder nur leicht. Sie wurden in die Krankenhäuser nach Trostberg und Traunstein gefahren.

Gott sei Dank befand sich kein Beifahrer im Opel Astra. Dieser hätte den Unfall aufgrund der Schadenslage wohl nicht überlebt. Der Unfallverursacher soll nach noch nicht bestätigten Angaben, leicht alkoholisiert gewesen sein. Beide Fahrzeuge erlitten Totalschaden und mussten abgeschleppt werden. Vorort war das BRK mit zwei RTW und einem Notarzt. Die Polizei aus Traunreut hat den Unfall aufgenommen. Der Verkehr konnte einspurig an der Unfallstelle vorbei geleitet werden.

FDL/BeMi, Pressemeldung Polizei Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser