Unfall in Marktl

Von Auto angefahren: Wallfahrerin (53) mit Schutzengel!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Marktl - Da war aber wirklich ein Schutzengel im Einsatz, als abseits des Hauptzuges eine Wallfahrerin (53) von einem Auto erfasst wurde. Die Dame aus dem Landkreis Passau hatte wirklich Glück im Unglück! *NEUE INFOS*

UPDATE, Sonntag, 8 Uhr:

Eine 53-jährige Frau aus Breitenberg (Landkreis Passau) befand sich am Samstag auf Fußwallfahrt von Passau nach Altötting. Gegen 13.25 Uhr war sie außerhalb des Hauptzugs auf dem Weg Richtung Altötting. In Marktl wollte sie die dortige Kreisstraße überqueren und übersah dabei einen von links aus Richtung Burghausen kommenden Fiat. 

Die 19-jährige Fiat-Fahrerin aus Marktl konnte trotz Vollbremsung und Ausweichversuche einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Die Wallfahrerin wurde bei dem Zusammenstoß zum Glück nur leicht verletzt. Sie wurde mit dem Rettungsdienst in Krankenhaus nach Altötting gebracht. Am Auto wurde ein Schaden von etwa 1.500 Euro festgestellt.

Die Erstmeldung:

Gegen 13.30 Uhr hat die Dame aus einer Gruppe heraus die Burghauser Straße kurz nach einem vorgesehenen Fußgängerüberweg überqueren wollen und übersah eine 19-jährige Marktlerin mit ihrem Fiat 500, die gerade aus Richtung Burghausen kommend in Richtung Marktl unterwegs war. 

Die 19-jährige versuchte noch auszuweichen, erfasste die Wallfahrerin jedoch an der rechten vorderen Fahrzeugseite. Die Fußgängerin wurde zu Boden geschleudert und zog sich mittelschwere Verletzungen zu.

Die Feuerwehr Marktl war zur Verkehrslenkung und zur Erstversorgung im Einsatz.

Wallfahrerin in Marktl von Auto angefahren

timebreak21

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser