User-Aktion: Unsere Oktober-Schneeengel

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Na, die kleine Mia (4) aus Surberg hat Riesenspaß im Schnee!

Landkreis - Der erste Schnee ist gefallen! Wir möchten sehen, wer sich von euch WIRKLICH über die weiße Pracht freut. Die ersten Schneeengel-Fotos kamen schon an!

Wir freuen uns auf eure Schneeengel-Fotos! Zeigt uns damit, wie schön ihr den ersten Schneefall der Saison findet! Schickt sie uns an: redaktion@ovb24.de! Vielen lieben Dank für die bisherigen Zusendungen!

Alle Oktober-Schneeengel:

User-Fotos: Alle Oktober-Schneeengel

Und so geht es mit dem Wetter weiter:

Nun haben wir also Winterzeit - mit unserer Zeitumstellung hat auch Petrus reagiert! Zwischen Schwarzwald und Erzgebirge hat Frau Holle ordentlich die Betten geschüttelt. In einigen Regionen Süddeutschlands fiel so viel Schnee wie nie zuvor im Monat Oktober seit Beginn der Aufzeichnungen. 10 bis 15 cm, örtlich auch noch mehr, wurden vor allem im Süden Baden-Württembergs und im Südwesten Bayern gemessen.

Der Schnee war zumeist recht nass und pappig, und weil der Erdboden noch immer Wärme gespeichert hat, blieb in weiten Teilen Deutschlands die weiße Pracht gar nicht liegen. Einigen Bäumen hat die nasse Schneedecke allerdings das Leben gekostet. Das Laub war noch nicht abgefallen, so dass der Schnee gut haften blieb. Dieses zusätzliche Gewicht war dann einfach zu viel - sie fielen um!

So wird das Wetter in der nächsten Woche:

Zunächst steht vielen Menschen eine kalte Nacht bevor. Dort, wo Schnee liegt, kann es durchaus kälter als -10 Grad werden. Allerdings ist wieder Milderung in Sicht. Eine nächste Front bringt zum Wochenbeginn im Bergland noch ein paar Flocken, ansonsten sind die Niederschläge eher in flüssiger Form. Große Mengen sind nicht in Sicht. Zwischendurch zeigt sich aber immer wieder die Sonne. Die Höchsttemperaturen werden im Laufe der Woche wieder auf zweistellige Werte klettern.

Pressemitteilung DWD Deutscher Wetterdienst

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser