Mit Volldampf zum Salzburger Advent

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

München/Salzburg - Mit dem „Salzburger Christkindl“ zum Salzburger Christkindlmarkt - Eine nostalgische Fahrt zu einem der schönsten Weihnachtsmärkte Europas.

Das Bayerische Eisenbahnmuseum e.V. bietet in der Adventszeit einen Familienausflug der besonderen Art an - ohne Umsteigen und ohne den Stress des Autofahrens. Am Samstag, 12. Dezember 2009 fährt das Eisenbahnmuseum mit seinem Dampfzug "Salzburger Christkindl" zu einem der schönsten Christkindlmärkte in Europa, in die Mozartstadt Salzburg.

Der Dampfzug "Salzburger Christkindl", gezogen von der 1928 gebauten und 2100 PS starken Dampflok 01 066, fährt zunächst von München nach Rosenheim. Ab hier geht es dann im Schnellzugtempo weiter über Traunstein und Freilassing nach Salzburg. Der Dampfzug besteht aus 1.- und 2. Kl.-Wagen und führt einen Speisewagen mit.

In den Dampfzug kann in München Ost und Rosenheim zugestiegen werden. Im Zug erhält jeder Fahrgast einen reservierten Sitzplatz. So braucht der Mitreisende nur noch die Landschaft an sich vorbeiziehen lassen.

Für die kleinen Fahrgäste steigt der Nikolaus zu und hat für sie eine kleine Überraschung dabei.

In der Mozartstadt Salzburg können die Fahrgäste den Salzburger Christkindlmarkt am Domplatz, einem der schönsten Märkte in Europa, den Weihnachtsmarkt vor dem Schloss Mirabell und den stimmungsvollen Adventsmarkt im Burghof der Festung Hohensalzburg verzaubern lassen.

Bei all den leckeren Gerüchen in den herrlich geschmückten Gassen der Altstadt kommen Sie in die richtige vorweihnachtliche Stimmung. Ein weiterer Höhepunkt im Salzburger Advent ist die Krippenausstellung in den festlich geschmückten Räumen der Neuen Residenz. Groß und Klein können auch in diesem Jahr die Unikate von heimischen Krippenbauern und Künstlern bestaunen.

Voraussichtlicher Fahrplan

München Ost ab ca. 8 Uhr,

Rosenheim ab ca. 9.30 Uhr,

Salzburg an ca. 11 Uhr.

Salzburg ab ca. 16.30 Uhr,

Rosenheim an ca. 18 Uhr,

München Ost an ca. 19.30 Uhr.

Eine Dampfzugsonderfahrt kann allerdings nur dann stattfinden, wenn sich frühzeitig genügend Fahrgäste anmelden.

Der Anmeldeschluss ist der 3. Dezember 2009.

Nähere Informationen und Anmeldung unter BayernBahn Buchungsservice Tel. 09081 / 2728261 , Fax 09081 / 2728263, E-Mail: buchung@bayernbahn.de

Bayerisches Eisenbahnmuseum e.V., Tel. 09083 / 340, E-Mail: info@bayerisches-eisenbahnmuseum.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser