Betrunkene baut Unfall in Waldkraiburg

Verfolgungsjagd mit Polizei endet an einem Baum

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Waldkraiburg - Es sollte eigentlich nur eine harmlose Verkehrskontrolle werden. Doch aus der Sache wurde eine heftige Verfolgungsjagd, die für eine betrunkene Dame schließlich an einem Baum endete!

Am Samstagmittag ging bei der Polizei in Mühldorf eine Meldung über eine möglicherweise betrunkene Verkehrsteilnehmerin ein. Eine Streife der Polizeiinspektion Waldkraiburg konnte die Autofahrerin an der Ampelkreuzung zwischen Pürten und Waldkraiburg wartend antreffen. Der Dame wurde zunächst signalisiert, eine Verkehrskontrolle durchführen zu wollen. Als sie dies ignorierte, setzte sich die Streife vor ihr Auto und schaltete das "Bitte folgen"-Signal ein.

Die Tatverdächtige gab daraufhin Gas und flüchtete am Streifenwagen vorbei nach rechts auf die Staatsstraße 2352 in Fahrtrichtung Mühldorf. Die anschließende Verfolgungsfahrt, bei welcher stellenweise Geschwindigkeiten von 140 km/h erreicht wurden und entgegenkommende Verkehrsteilnehmer der Dame ausweichen mussten, endete, als die Dame versuchte nach rechts in Richtung Edling abzubiegen. Hierbei kam sie aufgrund überhöhter Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Im Fahrzeug konnte eine leere Flasche Schnaps festgestellt werden. Darüber hinaus roch die Fahrerin nach Alkohol.

Die verletzte Tatverdächtige wurde noch vor Ort durch den Rettungsdienst versorgt. Im Krankenhaus wurde eine Blutentnahme durchgeführt, um ihren Blutalkoholwert bestimmen zu können. Ihr Führerschein wurde beschlagnahmt.

Pressemeldung Polizei Waldkraiburg

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser