Wetteraussichten für die nächsten Tage

Immer noch kein Sommer in Sicht?

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Landkreis - Das Wetter ist derzeit alles andere als typisch für den Mai. Doch ist nun endlich Besserung in Sicht und wird es wieder wärmer? Die Prognose für unsere Region:

Mittwoch: Sonnig und nur teilweise bewölkt

Am Mittwoch scheint in Südbayern sowie von Mittel- bis Oberfranken und in der Oberpfalz länger die Sonne. In Unterfranken sind die Wolken etwas dichter. Abends besteht dort sowie an der Landesgrenze zu Baden-Württemberg und im Allgäu ein geringes Schauer- und Gewitterrisiko. Die Höchstwerte liegen zwischen 15 Grad im Hofer Land und 21 Grad an der Salzach.

In der Nacht zum Donnerstag zieht von Hessen und Württemberg her schauerartiger Regen in die Westhälfte Bayerns. Auch nach Osten hin nimmt die Bewölkung zu, dort bleibt es aber noch weitgehend trocken. Die Temperatur geht auf 10 bis 4 Grad zurück.

Donnerstag: Regen und teilweise Gewitter 

Am Donnerstag regnet es am Vormittag gebietsweise.Am Nachmittag geht der Regen von Westen her in Schauer über. Auch einzelne Gewitter sind möglich.Die höchsten Temperaturwerte liegen zwischen 11 Grad im Oberallgäu und 18 Grad am Untermain. Der Wind weht überwiegend schwach bis mäßig, am Nachmittag im Westen gebietsweise mit starken Böen aus West. Auch im Bereich der Gewitter sind starke Böen möglich.

In der Nacht zum Freitag regnet es zwischen Alpen und Bayerischem Wald anfangs noch gebietsweise, in der zweiten Nachthälfte zieht sich der Regen an die Alpen zum Bayerwald zurück. Sonst lockern die Wolken etwas auf. Die Tiefstwerte liegen zwischen 9 und 4 Grad.

Freitag: Anfangs bewölkt, später Sonnenschein

Am Freitag fällt am Alpenrand sowie entlang der östlichen Mittelgebirge zunächst geringer Regen, der im Tagesverlauf in einzelne Schauer übergeht. Am Vormittag ist der Himmel überwiegend stark bewölkt, am Nachmittag kann sich die Sonne zeitweise zeigen. Die Temperatur steigt auf 16 bis 20 Grad mit den höchsten Werten im Raum Passau. Der Wind weht schwach bis mäßig, im nördlichen Franken frisch um West. Dort sind einzelne starke Böen mit dabei.

In der Nacht zum Samstag ziehen teilweise dichtere hohe Wolkenfelder durch. Ab und zu kann es ein paar Regentropfen geben. Die Luft kühlt auf 10 bis 5 Grad ab.

Quelle: DWD

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser