Mützenwetter: Es bleibt frostig

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Landkreis - Handschuhe, Schal und Mütze gehören nach dem Schneechaos auch in den nächsten Tagen zur Grundausrüstung: Das eiskalte Winterwetter bleibt uns vorerst erhalten.

In Deutschland steigen die Temperaturen vor allem im Norden vorerst nicht über den Gefrierpunkt, schon gar nicht in der Nacht. In Nord und Ostdeutschland sowie in den Mittelgebirgstälern können Nachttemperaturen von unter minus 20 Grad auftreten.

Nicht nur in unseren Breiten hat der Winter Einzug gehalten: Ungewohnt eisige Temperaturen und Schneestürme haben weite Teile Nordchinas und die Hauptstadt Peking lahm gelegt. Auf dem Pekinger Hauptstadtflughafen wurden wegen Schnee, Eis und Nebel mehr als 400 Flüge gestrichen, fast alle anderen Verbindungen waren verspätet, wie das Staatsfernsehen am Montag berichtete.

Die Wetteraussichten:

für die Region Rosenheim

für den Chiemgau

für die Region Innsalzach

für die Region BGLand

Lesen Sie dazu auch:

Schnee und "Bettenwechsel" sorgen für Staus

Nach Startabbruch: Flughafen Dortmund wieder geöffnet

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser