Unfall auf der AÖ19 bei Winhöring

18-Jährige prallt gegen Baum - Feuerwehrmann verliert Finger

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Winhöring - Am Mittwochmittag hat sich auf der AÖ19 bei Winhöring ein Unfall ereignet. Eine 18-Jährige wurde hierbei schwer verletzt. Ein Feuerwehrmann verlor bei dem Rettungseinsatz einen Finger. 

UPDATE, 14.05 Uhr:

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Mittwochmittag gegen 12 Uhr auf der Kreisstraße AÖ19 bei Wald b. Winhöring gekommen. Eine 18-jährige Fahranfängerin war mit einem VW Golf in Fahrtrichtung Töging unterwegs. Kurz nach dem Weiler Lampersberg kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte frontal gegen einen Baum und kam unterhalb der Straße in einer Wiese zum Stillstand.

Bei dem Unfall wurde die Fahranfängerin, welche sich alleine in ihrem Fahrzeug befand, eingeklemmt und musste von den alarmierten Rettungskräften der Feuerwehren Wald b. Winhöring, Winhöring und Pleiskirchen sowie Notarzt und Rettungsdienst aus ihrem Wrack befreit werden.

Überschattet wurde die Rettungsaktion von einem Zwischenfall bei dem sich ein 45-Jähriger der Winhöringer Wehr einen Finger abgetrennt hat. Ein Trupp der Winhöringer Wehr wollte gerade eine Seilwinde vom Feuerwehrfahrzeug aus zum Unfallwagen legen, als durch eine Fehlbedienung ein Finger des 45-jährigen Floriansjünger in die Winde hineingezogen wurde. Der Notarzt reagierte sofort und versuchte zu retten was zu retten ist. Für den verletzten Feuerwehrmann wurde ein Rettungshubschrauber angefordert, der ihn ins Krankenhaus nach Burghausen geflogen hat, wo bereits ein Spezialist der Handchirurgie auf ihn wartete. Die Unfallfahrerin wurde mit schweren, jedoch nicht lebensbedrohlichen Verletzungen mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus eingeliefert.

Bilder: Schwerer Unfall bei Winhöring

UPDATE, 13.25 Uhr:

Neuen Informationen von vor Ort zufolge handelt es sich bei der Peron, die mit dem Auto gegen den Baum geprallt ist nicht um einen Mann, sondern um eine 18-jährige Fahranfängerin aus dem Gemeindebereich.

Sie prallte wohl frontal gegen den Baum und musste von der Feuerwehr aus dem Wagen befreit werden. Der Rettungsdienst brachte die Schwerverletzte ins Krankenhaus.

Der Feuerwehrmann, der bei dem Rettungseinsatz einen Finger verlor, wurde indes mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Burghausen gebracht, wo bereits ein spezialisierter Handchirurg auf den Verletzten wartet.

Die AÖ19 ist auf Höhe des Unfallorts derzeit gesperrt.

UPDATE, 13.05 Uhr:

Am Mittwochmittag kam ein Autofahrer auf der AÖ19 von der Straße ab und prallte heftig gegen einen Baum. Dabei wurde er eingeklemmt. Die Feuerwehr befreite den Mann aus den völlig zerstörten Auto.

Bei der Rettungsaktion kam es zu einem weiteren Zwischenfall: Einem Feuerwehrmann wurde der Finger abgetrennt. Daraufhin wurde der Rettungshubschrauber alarmiert.

Über den Zustand des Autofahrers gibt es noch keine weiteren Informationen.

Erstmeldung:

Ein Verkehrsunfall ereignete sich am Mittwochmittag auf der AÖ19 in Wald bei Winhöring. Ein Autofahrer prallte mit seinem Fahrzeug gegen einen Baum. Dabei wurde er eingeklemmt.

Feuerwehr und Rettungsdienst sind vor Ort.

Genauere Informationen liegen derzeit noch nicht vor. Wir halten Sie auf dem Laufenden!

anh/tb21

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser