Zwischen Winhöring und Reischach

Igel als Auslöser für schweren Unfall mit acht Verletzten

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Reischach - Am späten Sonntagnachmittag hat sich auf der 588 ein schwerer Unfall ereignet. Ein Autofahrer wich einem Igel aus - mit erheblichen Folgen für acht Beteiligte:

UPDATE, Montag, 9.50 Uhr, Polizeimeldung:

Am Sonntag gegen 17.15 Uhr fuhr ein 43-jähriger Autofahrer aus Unterneukirchen auf der B588 von Neuötting kommend in Richtung Reischach. Kurz vor Kager wich er einem Igel aus und fuhr auf die Gegenfahrbahn. Im selben Moment kam ihm eine 45-jährige Pkw-Lenkerin aus dem Landkreis Cham entgegen, mit der er frontal zusammenstieß. 

Bei dem Verkehrsunfall wurde die 45-Jährige schwer verletzt und kam zur ärztlichen Versorgung mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Salzburg. Der 43-Jährige wurde, wie weitere sechs Mitfahrer in den Fahrzeugen, leicht verletzt. 

Sie wurden alle ins Kreisklinikum Altötting gebracht. Der Gesamtschaden beträgt etwa 17.000 Euro. Zur Verkehrslenkung sowie zur Absicherung und Säuberung der Unfallstelle war die Feuerwehr Winhöring im Einsatz.

Schwerer Unfall bei Winhöring

UPDATE 19.15 Uhr:

Zu einem schweren Verkehrsunfall mit acht Verletzten ist es gegen 17.15 Uhr am Sonntagabend auf der B588, zwischen Winhöring und Reischach, gekommen. Ein VW Touran mit Münchner Kennzeichen und ein Audi aus dem Landkreis Cham sind dort auf Höhe des Weilers Kager frontal zusammengestoßen.

Laut Angaben der Polizei vor Ort, wird vermutet, dass einer der Fahrer einem über die Straße laufenden Tier ausweichen wollte und dadurch in den Gegenverkehr geriet. Der Audi war mit drei Personen besetzt, im VW befanden sich zwei Erwachsene und drei Kinder.

Eine Person, mit mittelschweren Verletzungen, wurde mit einem Rettungshubschrauber abtransportiert. Die übrigen, leicht verletzten Insassen, wurden mit Rettungswagen des Roten Kreuzes in die umliegenden Krankenhäuser gebracht. Die Feuerwehr aus Winhöring war an der Unfallstelle im Einsatz, um den Verkehr umzuleiten und um die Fahrbahn zu reinigen.

Die Erstmeldung:

Zu einem schweren Verkehrsunfall mit gleich acht Verletzten kam es heute auf der B588. Ein Rettungshubschrauber ist vor Ort, nähere Details zum Unfallhergang konnte die Polizei Altötting auf Nachfrage von innsalzach24.de noch nicht machen.

Timebreak21, Polizei Altötting

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser