Polizei ermittelt wegen Körperverletzung mit Nasenbeinbruch

Mehrere Männer schlagen auf Trostberger (27) ein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunreut - Zu mehreren Tätlichkeiten kam es am Montag in Traunreut. Zwei Gruppen gerieten aneinander mit einem traurigen Ergebnis:

Um 22.45 Uhr befand sich ein 27-jähriger Trostberger mit zwei Bekannten auf dem Rathausplatz, um das Halloween-Treiben zu beobachten. Plötzlich kamen vier Unbekannte auf die Drei zu und fingen ein Streitgespräch an. In dessen Verlauf schlug einer dem 27-Jährigen zweimal mit der Faust auf die Nase. Diese brach dabei. 

Die beiden Gruppen trennten sich daraufhin, trafen aber um 23 Uhr in der Kantstraße aufeinander. Dabei gab es erneut Streit und es gesellten sich noch 10 weitere Personen dazu, die dann auf den 27-Jährigen und seine Begleiter einschlugen. Der Trostberger erlitt dabei einen Unterarm-Bruch und begab sich ins Trostberger Krankenhaus. 

Im Zuge der Anzeigen-Erstattung gerieten sich einige der Beteiligten vor der Polizeidienststelle nochmals in die Wolle. Hierbei wurde offenbar aber niemand mehr verletzt. Einige der Täter sind bislang unbekannt und deshalb bittet die Traunreuter Polizei um sachdienliche Hinweise unter Tel. 08669-86140.

Pressemitteilung Polizeistation Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser