Das große Drehen an der Uhr

Ab heute Nacht gilt wieder die Winterzeit!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Landkreis - In der Nacht auf Sonntag ist es wieder soweit: Die Uhr wird umgestellt! Doch stellen wir die Uhr nun eine Stunde vor oder zurück? Wenn Sie sich nicht sicher sind, haben wir die idealen Eselsbrücken für Sie!

Am Sonntag bekommen wir eine Stunde "geschenkt"! Die Uhr wird um 3 Uhr nachts ein Stunde zurück auf 2 Uhr gestellt. In Deutschland gibt es die Sommerzeit in ihrer heutigen Form seit 1980, eingeführt wurde sie damals noch unter dem Eindruck der Ölkrise.

Mindestens genauso lang wird über ihren Sinn und Unsinn diskutiert. Den eigentlich erhofften Nutzen, nämlich Energie zu sparenn erfüllt sie nur bedingt. Laut Bundesumweltamt wird in der Sommerzeit zwar abends Strom gespart, morgens jedoch vor allem im März, April und Oktober mehr geheizt.

Man benötigt einige Tage um sich anzupassen

Für uns ist die Umstellung immer wieder anstrengend, besonders Menschen mit Schlafstörungen, Alte und Kranke bekommen das zu spüren. Der Körper hat seinen eigenen Rhythmus, der sich nach dem Wechsel von Hell und Dunkel richtet. Selbst kleinere Schwankungen im biologischen Rhythmus können sich stark auf den Körper auswirken.

Eselsbrücken gefällig?

Gehören Sie auch zu denjenigen, die sich nie merken können, ob die Uhr nun zurück- oder vorgestellt wird? Dann haben wir für Sie ein paar einfache, aber hilfreiche Merksätze!

1. Im Sommer stellt man die Gartenmöbel vor die Tür. Im Winter stellt man sie zurück in den Schuppen.

2. Im Sommer sind die Temperaturen im Plus-Bereich. Im Winter sind sie im Minus-Bereich.

3. Im Sommer geht man vor die Haustür, weil es warm ist. Im Winter geht man zurück ins Haus, weil es kalt ist.

4. Im FRÜHjahr muss manFRÜHer aufstehen.

5. Oder auf Englisch: In spring, time springs forward, in fall it falls back. (Übersetzung: Im Frühling springt die Zeit nach vorne, im Herbst fällt sie zurück)

Alles klar? Dann kann ja nichts mehr schiefgehen mit der Zeitumstellung!

ln

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser