Neues für Achental-Biker: ProBike and Sports

  • schließen
  • Weitere
    schließen
Christian Eckl, der neue Geschäftsführer des ProBike and Sports in Marquartstein.

Marquartstein - Seit dem 1. April 2010 hat "ProBike and Sports" in Marquartstein eine neue Geschäftsführung. Angeboten werden ehrliche, kompetente Beratung und gute Produkte.

Seit dem 1. April 2010 hat Christian Eckl das Fahrradgeschäft in Marquartstein übernommen und bereits vieles nach seinen Vorstellungen verändert. Oberste Priorität hat die (Zurück-)Gewinnung des Vertrauens in die neue Geschäftsführung. Über ehrliche, kompetente Beratung und gute Produkte soll dieses Ziel erreicht werden.

Hier geht's zu ProBike and Sports!

"Außer der Lokalität in Marquartstein erinnert bald nur noch wenig an die Zeiten von ProBike-Schuster," berichtet Christian Eckl voller Tatendrang. Die Ladengestaltung verändert sich von Tag zu Tag und mit dem Sortiment will man sich nach und nach nur noch auf ausgewählte Marken spezialisieren, die höchste Qualität versprechen. Zudem erfährt die Verkaufsfläche eine Vergrößerung, womit eine erweiterte Auswahl an Fahrrädern und Zubehör bereitgestellt werden kann.

Laden Sie sich hier den Anfahrtsplan herunter!

"Ein großes Augenmerk lege ich auf Beratung und Service, der Kunde soll zufrieden nach Hause gehen und gerne wiederkommen. Nur dann macht es für alle Beteiligten Spaß," erklärt Christan Eckl. "Wichtig hierbei ist natürlich auch das Erlebnis vor Ort. Eine gemütliche Kaffeeecke wird zu einem angenehmen Einkauf beitragen, ebenso wie die geplante Kinderrutsche von der Büroebene zur Verkaufsfläche." Für die langfristige Zufriedenheit der Kunden ist allerdings erstklassige Ware mit hoher Qualität notwendig. "Top-Marken wie Steppenwolf, Scott oder Wheeler gewährleisten Langlebigkeit auch bei hoher Beanspruchung und sind daher besonders empfehlenswert," weiß Christian Eckl aus seiner 15-jährigen Berufserfahrung.

ProBike and Sports: Die Marken

Auch beim Fahrradzubehör wird bei ProBike and Sports auf starke Marken gesetzt – so z.B. "deuter" bei Bike-Rucksäcken, "CicloSport" bei Fahrradcomputern oder "Röckl" als Handschuhspezialist. Natürlich findet man auch alle Fahrradteile von A wie Anhänger bis Z wie Zentrierständer. Schauen Sie einfach einmal in Marquartstein in der Hochlerchstr. 2 vorbei und überzeugen Sie sich selbst.

Neben Fahrrädern und Radsportzubehör werden in Zukunft auch weitere Sportarten bei ProBike and Sports vertreten sein. In Planung sind zunächst Tischtennis, Boxen und Ergometer.

Einige der geführten Marken bei ProBike and Sports:

Fahrräder:

  • Elektro-Bikes: Steppenwolf und Wheeler (mit Bionx-Antrieb) bzw. zum Nachrüsten für fast alle Bike´s.
  • Kinderräder: Cheyenne, Wheeler, Steppenwolf, Scott
  • Mountainbikes: Steppenwolf, Scott, corratec, Cheyenne, Wheeler
  • Trekking-Bikes: Steppenwolf, Scott, Wheeler und andere Hersteller.

Zubehör:

  • Beleuchtung: Cateye
  • Bekleidung: Scott, Protective rh+
  • Bereifung: Schwalbe, Continental, Maxxis
  • Fahrradcomputer: CicloSport, Sigma Sport
  • Handschuhe: Röckl
  • Helme: UVEX, Alpina, KED
  • Navigationsgeräte: Xplova, Garmin
  • Radschuhe: Sidi, Shimano
  • Rucksäcke: deuter

Sonstiges:

  • SKS, Topeak, Selle Italia, Selle San Marco, Selle Royal, Brooks, Shimano, Magura, Avid, Formula, Manitou, Time, Look,…. uvm

Die Partner von Probike and Sports GmbH in Sachen Antrieb sind:

  • Steppenwolf und Wheeler als Komplettbikes: Mit dem Elektroantrieb von Bionx kann man aus jedem Fahrrad ein Elektrofahrrad machen. Selbst Liegeräder, Dreiräder und Falträder werden mit Bionx zu E- Bikes.

Das Bionx- Konzept ist einfach: Man ersetzt das Hinterrad durch das Bionx- Rad mit dem integrierten Nabenmotor. Den Akku steckt man an die Flaschenhalterbefestigung oder unter den Gepäckträger, die Steuerung an den Lenker.

Mit nur 7,6 Kilogramm Mehrgewicht und einer Reichweite bis zu 90 Kilometern schnitt das Bionx- System in aktuellen Tests sehr gut ab. Ein weiterer Vorteil des Bionx- Motors ist seine Fähigkeit, nicht nur Strom zu verbrauchen, sondern auch Strom zu produzieren. Bremst man, hilft der Motor mit und produziert dabei Strom. Das schont die Bremsen und lädt die Batterie. Auch bei Abfahrten kann man so einen Teil der im Aufstieg verbrauchten Stromreserven wieder einfahren. Diese Fähigkeit nennt sich Rekuperation. Die Rekuperation verlängert die Reichweite des Akkus um 10 Prozent und mehr. Weitere Infos unter: www.bionx.ch

(Hinweis der Redaktion: Dieser Text ist ein Promotion-Artikel für ProBike and Sports)

Zurück zur Übersicht: Gesundheit

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Live: Top-Artikel unserer Leser