Loslassen und entspannen - "Yoga für Kinder"

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Kolbermoor - In speziellen Kursen für Kinder wird die Konzentration gefördert und sogar Prüfungsangst gelindert. Gewinnen Sie hier eine Kursteilnahme für ihre Kinder:

Simone Gobmeier macht bereits seit 20 Jahren Yoga. Während einer Indienreise hat die 38-Jährige an verschiedenen Schulen unterrichtet. Seit 2011 gibt sie eigenen Yogakurse, seit 2012 bietet sie Workshops für Kinder an. Im Quest Club Rosenheim leitet Sie die Yoga-Abteilung.

Was ist das Besondere an Ihrem Workshop "Yoga für Kids"?

Das Besondere an meinem Workshop ist, dass ich alle Kinder so annehme wie sind. Jeder ist willkommen und somit ist viel Raum für individuelle Entwicklung, je nach vorhandenen Begabungen und Stärken. Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren machen gerade ihre ersten Erfahrungen in einer stark leistungsorientierten Welt und viel zu oft wird durch diese die Selbstwarnehmung negativ beeinflusst. Bei mir im Yoga erfahren wir gemeinsam, wie einzigartig und wundervoll jeder Einzelne ist, ohne sich durch Leistung beweisen zu müssen. Denn am wichtigsten ist es, dass unsere Kinder glückliche und selbstbewusste Erwachsene werden.

Können Sie mir die Übungen Ihres Workshops beschreiben?

In den Workshops für Kinder benutze ich kleine Geschichten, um durch die Stunde zu führen. In einer entspannten Atmosphäre lese ich zuerst vor und dann stellen wir gemeinsam das Erzählte mit Hilfe von kindgerechten Asanas (Yogaübungen) nach. Die Übungen heißen dann "Baum", "Hund" und "Schmetterling", genau wie im Yoga für "Große". Es gibt auch Partnerübungen, bei denen sich die Kinder gegenseitig unterstützen. Dazu kommen einfache Atemübungen und Entspannungsphasen mit Phantasiereisen. In der Altersgruppe acht bis zwölf Jahre zeige ich den Kindern auch immer das sogenannte Prüfungsrad. Fünf einfache Körperübungen verbunden mit fünf kleinen Sätzen, helfen sich vor einer Prüfung zu beruhigen und die Konzentration zu steigern.

Braucht man für Ihren Workshop Vorkenntnisse?

Ganz klar: Nein. Für den Workshop braucht man keine Vorkenntnisse. Kinder, die schon Yoga gemacht haben, profitieren von diesem Kurs genauso wie Kinder, die zum ersten Mal Kontakt mit Yoga haben. Es gibt auch keine Einschränkungen. Egal, ob das Kind als sehr lebhaft gilt oder eher verschlossen ist -  Im Yoga sind alle gleich willkommen.

Was soll mit diesen Übungen erzielt werden?

Atem und Entspannungsübungen helfen den Kindern Stress abzubauen und die Konzentration zu fördern. Das Selbstbewusstsein steigt. Yoga hilft Kindern, sich selbst besser wahr zu nehmen und fördert die Zufriedenheit. Ich persönlich wünsche mir, dass die Kinder eine positive Erfahrung mit sich selbst machen und Spaß am Yoga haben.

Die Yogalehrer des Quest Club Kolbermoor

nh

Gewinnspiel:

Der Quest Club Kolbermoor und rosenheim24.de haben am 6. Mai 5x2 Teilnahmen an einem Kinder-Yoga-Workshop sowie je einen Monat kostenlose Test-Mitgliedschaft verlost. Der Workshop beginnt am 11. Mai (2. Kurs: 1. Juni). Gewonnen haben: 

  • Jeannine Weitz aus Prutting
  • Sarah Werner aus Neubeuern
  • Monika Mertel aus Rosenheim
  • Johanna Gottwald aus Rosenheim
  • Veronika Brand aus Rosenheim

Die Gewinner und Ihre Begleitpersonen erhalten Ihre Kurs-Gutscheine direkt im Quest Club.

Herzlichen Glückwunsch!

Zurück zur Übersicht: Quest Club

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Inhalte dieses Specials sind eine werbliche Sonderveröffentlichung für die beteiligten Unternehmen.

Hier finden Sie den Quest Club: