Wintercanyoning im Chiemsee-Alpenland

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Robert Popp, Chef der Wildwasserschule Inntal, freut sich über den Erfolg.

Kiefersfelden - Das Wintercanyoning in Kiefersfelden, das in diesem Winter erstmals angeboten wird, entwickelt sich vom Geheimtipp zum Publikumsliebling.

 Sich über Seilrutschen, Burmabrücken und Hangelseile durch die bizarr geformte Winterlandschaft der Klamm vorwärtszuarbeiten, ist ein Erlebnis, das viele fasziniert. Auch Teilnehmer führender Medien aus Münchnen und Augsburg konnten sich jetzt von dem Spaß- und Abenteuerfaktor einer solchen Tour überzeugen.

Mit der daraus resultierenden Berichterstattung unterstützen die Medienvertreter die Bestrebungen des Chiemsee-Alpenland Tourismus, Tagestouristen aus dem Münchner und Augsburger Raum für die Region zu begeistern. Auch Robert Popp, Chef der Wildwasserschule Inntal "Outdoor Adventure", freut sich über den Erfolg seines neuen Winterangebots.

Pressemitteilung Chiemsee-Alpenland Tourismus GmbH & Co. KG

Zurück zur Übersicht: Gesundheit

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser