Hüften schwingen für „Konzertanz“

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Rosenheim -Die SwingINN-Bigband Rosenheim gastiert mit ihrer Veranstaltungsreihe „Konzertanz“ am 3. Mai, ab 20 Uhr im Antrettersaal in Stephanskirchen.

Tanzen erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit in weiten Kreisen der Bevölkerung. Leider sind die Möglichkeiten dieses Hobby auszuüben in den letzten Jahrzehnten auf penetrantes Lämmerhüpfen in Discotheken und einige wenige Faschingsbälle reduziert. Von interessierter Seite deshalb immer wieder der Wunsch geäußert, die klassische Tanztradition mit Live- Orchester wieder neu zu beleben.

Die SwingINN-BIgband Rosenheim hat diese Idee aufgegriffen und eine Veranstaltungsserie im Landkreis Rosenheim gestartet, die diese Wünsche erfüllen kann. Unter dem Motto „Konzertanz“ wird Konzertatmosphäre und Tanzvergnügen kombiniert. Wer will kann eingängige Bigbandmusik hören und nach Belieben das Tanzbein, zu klassischen und modernen Rhythmen, schwingen.

Die nächste Veranstaltung findet am Donnerstag, 3. Mai, im Antrettersaal in Stephanskirchen statt. Beginn ist um 20.00 Uhr. Der Eintritt beträgt € 10.-

Die SwingINN Bigband Rosenheim bietet mit dem Programmkonzept „KonzerTanz“ Musikgenuss für Tanzmuffel und Tanzwütige gleichermaßen. Zuhören und mitmachen heißt die Devise. Dass es dabei gehörig was auf die Ohren gibt, das auch in die Beine geht, hat das zwanzigköpfige Orchester, unter musikalischer Leitung von Heinz Daurer, in seinen bisherigen Konzerten mehrfach bewiesen.

Der musikalische Bogen spannt sich dabei vom Swingfeeling eines Glenn Miller bis hin zu modernen, rockigen Filmmelodien und Bigbandarrangements bekannter Funk- und Soulhits. Ein Muss für alle Freunde guter Livemusik und beste Gelegenheit gepflegt das Tanzbein zu „swingen“. Ein Event zwischen Gänsehaut und Schweißperlen, je nach persönlicher Gemütslage und Mitmachpotential.

Die Instrumentierung und Besetzung ist im klassischen Bigbandstil mit Rhythmusgruppe, bestehend aus Schlagzeug, Percussion, Bass, Piano und Gitarre sowie den Holz und Blechbläsern im Saxofon-, Posaunen- und Trompetensatz. Die Instrumentalisten sind erfahrene Musiker, die sich aus verschiedenen Orchestern aus dem Landkreis Rosenheim rekrutieren.

Pressemitteilung Konzertanz

Zurück zur Übersicht: Kultur

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser