"Griechische Götter" in Trostberg

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Trostberg - "Weiße Rosen aus Athen" und "Griechische Götter" haben den Stadtball Trostberg 2012 zu einem Erlebnis gemacht.

Die 'Elfer Trostberg' haben ihren Stadtball in diesem Jahr unter das Motto "Griechische Götter" gestellt. "Wir spannen unseren eigenen Rettungsschierm für Griechenland", begrüßte Präsident Christian Acker die Gäste. Getreu dem Motto "Weiße Rosen aus Athen" erhielten die Damen schon am Eingang eine solche.

Die Darbietungen

Stadtball Trostberg 2012 - Die Darbietungen

Christian Acker hieß Trostbergs Bürgermeister Karl Schleid und seine Stellvertreter Robert Liedl und Dr. Birgit Seeholzer, sowie zahlreiche Stadträte und Bernd Paetzel vom Kreisverband der Grünen willkommen. Auch die Berchtengadener Faschingsgilde mit Ihrem Prinzenpaar Peter III. von der Traun Conti zu Castello Realo Venezia und Lady Carina I. of Gildenborough aus der Mardi-Gras-Family von u. zu Haberbaumatien sowie ihre Präsidentin Karin Schröer wurden von Acker persönlich begrüßt, bevor die Band Les Diamonds musikalisch durch den Abend begleitete.

Impressionen Teil 1

Stadtball Trostberg 2012 - Impressionen Teil 1

Mit bezaubernden und zugleich akrobatischen Tanzdarbietungen stimmte die Faschingsgilde Chiemseenixen von Bernau mit dem gesamten Hofstaat das Publikum auf die Faschingszeit in Trostberg richtig ein. Das neue Prinzenpaar und die Prinzengarde begeisterten mit ihrem Showprogramm, das heuer unter dem Titel "Mexiko" steht.

Impressionen Teil 2

Stadtball Trostberg 2012 - Impressionen Teil 2

Nach jeder Showeinlage wurde getanzt die Band Les Diamonds heizte mit der hervorragende Musik auch aus den siebziger Jahren kräftig ein. Für die gute Verpflegung sorgte Katharina Mück und das Team.

Karpf

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Chiemgau

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser