http://www.facebook.com/rosenheim24button_countfalse180like

Langes Sitzen macht dick und krank

    • aHR0cDovL3d3dy5yb3NlbmhlaW0yNC5kZS9sZWJlbi9nZXN1bmQtdW5kLWZpdC9sYW5nZXMtc2l0emVuLWtyYW5rLXJvMjQtNTk5NjgwLmh0bWw=59968045 Minuten sitzen - 5 Minuten gehen0true
    • 21.01.10
    • Gesund&Fit
    • Drucken
    • T+T-

45 Minuten sitzen - 5 Minuten gehen

    • recommendbutton_count100
    • 0

Schweden - Die negativen Folgen, die langes Sitzen hat, können kaum durch sportliche Aktivität ausgeglichen werden. Das fanden jetzt schwedische Wissenschaftler heraus.

Das Team vom Stockholmer Karolinska-Institut wertete verschiedene internationale Studien aus. Das Ergebnis: Menschen, die lange sitzen leiden besonders häufig unter Herz-Kreislaufkrankheiten sowie Diabetes. Und das unabhängig von der sonstigen körperlichen Aktivität.

Die Forscher empfehlen daher sich alle 45 Minuten fünf Minuten lang zu bewegen. "Es ist gesünder sich viel zu bewegen (und wenn es nur eine körperliche Betätigung auf niedrigem Niveau ist wie z.B. das Gehen) als lange zu sitzen und die Muskeln punktuell Schwerstarbeit verrichten zu lassen (z.B. im Fitness-Studio)." Das berichtet fitforfun.de.  Vor allem Büromenschen sollten deshalb wenigstens alle 45 Minuten aufstehen und fünf Minuten umhergehen.

Quelle: fitforfun.de

Rubriklistenbild: © dpa

zurück zur Übersicht: Gesund&Fit

Kommentare

Kommentar verfassen

Gesund&Fit:Allgemein

Gesundheitskarte kommt trotz Streits voran

Gesundheitskarte kommt trotz Streits voran

Berlin - Seit Jahren versprechen Politiker und Krankenkassen Verbesserungen durch die Gesundheitskarte - zu merken ist davon bisher wenig. Nun wird im Schatten des gewohnten Hickhacks um die Karte der Weg für spürbare Auswirkungen geebnet.Mehr...

Studie: Paracetamol bei Rückenschmerzen nicht wirksamer als Placebo

Rückenschmerzen? Placebos helfen auch

Eine Studie aus Australien mit mehr als 1600 Patienten hat die Wirksamkeit von Paracetamol bei Schmerzen im unteren Rücken in Frage gestellt. Das Ergebnis ist verblüffend.Mehr...

Gesund&Fit:Ernährung

Stress im Alltag macht dick: Stress verändert den Stoffwechsel

Warum Stress im Alltag dick macht

Zeitdruck im Job, Ärger mit den Kindern oder Partner - zu viel Stress kann für den Körper schädlich sein. US-Forscher haben nun herausgefunden, warum Stress gerade Frauen dick macht.Mehr...

LIVE:Top-Artikel unserer User

Bestimmen Sie auf der Karte die Region, aus der Sie Nachrichten angezeigt bekommen möchten.

Karte Rosenheim24HaagWasserburg24AmerangRottFeldkirchenBad AiblingKolbermoorBad EndorfPrienStephanskirchenRosenheimRaublingBad FeilnbachAschauBrannenburgOberaudorfKufsteinChiemgau24.debgland24.deInnsalzach24.de

Aktuell:Verkehr in Rosenheim

47.853371,12.129529

Karte wird geladen... Karte wird geladen - Downloadanzeige

Notdienste & Apotheken

Hier finden Sie alle wichtigen Telefonnummern der Notdienste und Apotheken.

Gesund&Fit:Fotostrecken

So schützen Sie Ihr Ohr: Die wichtigsten Tipps

Das Ohr ist ein Sinnesorgan. Zu viel Lärm, eine Beschallung ab 85 Dezibel, kann zu einem Hörschäden führen. Schützen Sie Ihr Gehör. Bei Konzerten (etwa 100 dB) können Ohrstöpsel und ein ausreichender Abstand zur Geräuschquelle Gehörschäden vermeiden.
weitere Fotostrecken:

Alle Fotostrecken

Gastro-Führer

Zum Gastro-Führer

Wollen Sie mal wieder so richtig schön zum Essen gehen und wissen nicht wohin? Kein Problem: Unser Gastro-Führer hilft Ihnen weiter!

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.