Nach Unfall mit plattem Reifen weitergefahren

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Gars am Inn - Wohl unter Schock stand eine 83-Jährige nach einem Unfall am Montag. Zuerst reagierte sie gar nicht, dann fuhr sie einfach weiter - mit einem platten Reifen!

Zu einem Zusammenstoß zweier Autos kam es am Montagvormittag auf dem Garser Marktberg. Dort war eine 83-jährige Opelfahrerin aus dem Gemeindebereich Gars bergauffahrend auf die linke Fahrbahnseite geraten und stieß dort dann seitlich mit einem Audi zusammen, der von einem 69-jährigen Heldensteiner gelenkt wurde.

Dabei entstand an den beiden Fahrzeugen ein geschätzter Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro, verletzt wurde dabei jedoch niemand.

Die Unfallverursacherin war nach dem Unfall minutenlang in ihrem Auto sitzengeblieben und fuhr dann trotz eines luftleeren Vorderreifens weiter in Richtung B12 bis nach Höfen, wo sie dann schließlich von der Polizei, die nach ihr suchte, angetroffen werden konnte. Sie war offenbar alters- und auch unfallbedingt ziemlich verwirrt und musste nach Hause gebracht werden.

Pressemeldung der Polizeistation Haag in Oberbayern

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Kurios

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser